• Trete unserem Discord-Chat bei: https://discord.gg/ze9eSne
    Für Neuigkeiten rund um das Forum, unser Telegram News Kanal: https://t.me/joinchat/AAAAAEXiBgacpDt8dZtyjQ

Lime

Meet-Teens Beauty Queen 2018
Beigetreten
21.05.18
Beiträge
957
Findest du gut oder schlecht, wenn Produkte in der Werbung von attraktiven Frauen vorgestellt werden? Gerne auch mit Beispielbildern.
 

Klappspaten95

MT Unterstützer
Beigetreten
21.05.18
Beiträge
325
Alter
24
Ort
Thüringen
Persönliches
Geschlecht
divers
Lieblingsfußballclub
Bolzplatzgruppe Sternburg Export
Mobiltelefon
Toaster
Lieblingsfarbe
ultramarinblau
Lieblingszahl
666
sex sells. völlig legitim. ob ich mich persönlich davon manipulieren lasse hängt von jedem selbst ab. bestes beispiel dafür. und ich denk mir nur so, dass ich für das geld lieber was gescheites im sexshop kaufen würde, anstatt so billigschnickschnack, weil ich ja so dermaßen unkreativ bin und ideen brauche.
 

eXTA

Profi Poster
Teammitglied
Administrator
Beigetreten
20.05.18
Beiträge
1.398
Alter
28
Ort
Rostock
Persönliches
Geschlecht
männlich
Lieblingsfußballclub
keinen
Mobiltelefon
One Plus 5
Lieblingsfarbe
blau
Klar, immer her mit den Möpsen ?
 

Liam

Gott
Beigetreten
21.05.18
Beiträge
2.137
Alter
18
Ort
VIBCCA
kA. bin eher ein nüchterner konsument. mag sein, dass ich mir werbung wegen eines sexy chicks tatsächlich anschaue, aber dann wird die werbung eher zum porno und ich bekomme nicht mit, was da beworben wird.

wer mir echt etwas verkaufen will, sollte auf solche mannipulierende inhalte verzichten. was zählt ist alles wissenswerte über das produkt, fakten, fakten, fakten und der preis. kein gelaber wie sexy und toll das podukt ist, denn das wird schnell langweilig, wenn ich wirklich interesse habe.
 

Hutch

Moderator auf Lebenszeit
Teammitglied
Beigetreten
21.05.18
Beiträge
568
Alter
22
Ort
Sachsen-Anhalt
Naja, ich guck's mir zwar gern an, aber für mich nicht wichtig bei einer Kaufentscheidung. Da zählen eher die Fakten und Ingredentien.
 
Beigetreten
21.05.18
Beiträge
89
Ort
Saarland
Sex sells sex. Punkt. Wenn irgendein beschissenes Produkt von einer fürs Gutaussehen bezahlten Trulla promotet wird, wird der Schrott dadurch nicht besser. Wenn das Produkt sowieso schon gut ist, macht die Trulla es auch nicht besser oder schlechter.

Ergo Käse.
 

Nius

hatte das letzte Wort
Beigetreten
21.05.18
Beiträge
3.094
Alter
26
Ort
Nähe München
Ist mir sowas von egal.
Liam Liam hat es gut zusammengefasst (y)
 
TE
TE
Lime

Lime

Meet-Teens Beauty Queen 2018
Beigetreten
21.05.18
Beiträge
957
Schwierig. Ich persönlich fühle mich wie Liam auch eher weniger betroffen, wobei mich fast alle Männer in Werbungen auch einfach nicht ansprechen.
Trotzdem ists schwierig, wenn Frauen so als Ware präsentiert werden und Männer in ihrem Alltag ständig von Werbeplakaten lüstern angeschaut werden. Ich denke, das macht schon was im Menschen und dessen Einstellungen, wenn auch meinetwegen nur unterbewusst.
Genauso wie wenn in der Werbung der dickbemuskelte Typ die Frau rumkriegt. Das hat glaub ich auch Einfluss auf Selbstempfinden von Männern. Oder wenn es um Grillwerbung "für Männer" geht und Männer dann meinen, sie müssen nun dies oder das tun oder essen, um zu zeigen, dass sie ein Mann sind und ernstgenommen werden.
Werbung kann glaub ich mehr Einfluss auf einen Menschen haben, als ihm so lieb ist.
 

Liam

Gott
Beigetreten
21.05.18
Beiträge
2.137
Alter
18
Ort
VIBCCA
wenn männer das so vermittelte bild annehmen, sind sie keine echten Kerle. eher bedauernswerte loser.

vllt sollte man mal ein paar milliarden crowdfunding fürcein soziales experiment machen, und übervden zeitraum von zwanzig jahren eine art anti-macho dauerwerbung schalten, die männern genau das vermittelt: wenn du der werbung mit den muskeln und tussies glaubst, dass das aus dir einen mann macht, bist du der dämlichste loser ever. geh heim zu mami, und spiel mit deinen legos im partykeller, wo du noch nie ne party geschmissen hast.


was das wohl aus männern und dem sex in der werbung macht nach 20 jahren dauerberieselung?

vllt gibts am ende nur noch werbung für geekige buchhalter und ihr verhältnis zu ihren bleistiften und kugelschreibern.
 

Podrick Payne

Anfänger
Beigetreten
16.06.18
Beiträge
11
Alter
23
Persönliches
Geschlecht
männlich
Natürlich ist diese Art Werbung ziemlich eklig, aber man kann leider nicht bestreiten, dass sie funktioniert.
 

Gimli.Hallo

Nachwuchsspammer
Beigetreten
17.06.18
Beiträge
30
Alter
18
Persönliches
Geschlecht
männlich
Ich finde es vollkommen in Ordnung, solange sich aber auch niemand beschwert, dass zB in Parfumwerbung immer die Waschbrettbäuche der Männer gezeigt werden...
 

Panda2001

Profi Poster
Beigetreten
15.06.18
Beiträge
1.822
Alter
17
Persönliches
Geschlecht
männlich
Findest du gut oder schlecht, wenn Produkte in der Werbung von attraktiven Frauen vorgestellt werden? Gerne auch mit Beispielbildern.
Werbung schau ich mir so gut wie gar net an und wenn, so bin ich doch sehr resistent gegen diesen nervigen Humbug. Ob irgend ne attraktive Frau ihre Tit...ups Brüste in die Kamera hängt um mir was zu verhökern oder irgend eine sogenannte "Prominente" für sonst was Werbung macht, interessiert mich nur, wenn überhaupt, am Rand.
 

Amphiphilie

Kaiser
Beigetreten
04.07.18
Beiträge
674
Persönliches
Geschlecht
weiblich
wenn männer das so vermittelte bild annehmen, sind sie keine echten Kerle. eher bedauernswerte loser.
Das ist aber die typische Erziehung. Als Kind wird ihnen vermittelt "Jungs spielen mit Rittern und Wrestlern, Mädchen hingegen mit Barbie." "Jungs spielen mit Stöckern und Bauen sich Verstecke etc, Mädchen spielen mit Puppen oder dem Spielsmannsladen.."
Später geht es weiter. Sie sehen auf Youtube "krasse Prank Videos", oder sehen was für krasse Sachen man sich kauft (iPhone, Autos, Sneaker..) oder schauen stundenlang Fortnite...

Es geht immer um Profilierung, "stark sein" und natürlich der beste Stecher.

Es umgibt einen überall und beschränkt sich nicht auf die Werbung.
Aber wenn man da irgendwelche Looser-Typen sieht (Gamer, Übergewichtige, "Buchhalter" etc..), die dann Produkt X konsumieren und zum krassesten Mann überhaupt werden...
Oder man direkt nur die "Schönen und Tollen" sieht...
Dann nimmt man das als Ideal an. Ist doch klar.

Es sei denn irgendwo wird in der Erziehung halt gegen gesteuert. (Das kann durch Eltern, Lehrer/Erzieher passieren, aber auch durch die Peer Group)

Aber zu sagen, dass sie Looser seien, wenn sie das vermittelte Bild annehmen ist grundsätzlich eine flache Annahme. Denn man lernt es überwiegend so in unser Gesellschaft.
 

Hutch

Moderator auf Lebenszeit
Teammitglied
Beigetreten
21.05.18
Beiträge
568
Alter
22
Ort
Sachsen-Anhalt
Unterbewusst bestimmt schon, aber bewusst achte ich eigentlich gar nicht drauf.
 

Mitglieder, die gerade diesen Thema ansehen (Mitglieder: 0, Gäste: 1)

Top