• #StayHome #BleibtGesund #nutzt die Corona-App #Masketragenistnichtuncool

Eltern wollen über Aussehen/ Sexualität bestimmen (2 Viewers)

QueerBee

Neuling
Beigetreten
20.09.22
Beiträge
3
Alter
17
Mehr ...  
Geschlecht
männlich
Lieblingsfarbe
Türkis
Lieblingszahl
15
Hiii Leute 😻

Erstmal möchte ich mich bei Euch vorstellen:

Mein Name ist Linh ich bin 16 Jahre alt und komme aus der geographischen Mitte Deutschlands 😅. Ich bin eine Gay Pride 🏳️‍🌈 Princess und glücklich vergeben mit meinem Freund.

Nun komme ich langsam zum Punkt das ist nämlich der konkrete...
Bitte melde Dich an, um den Inhalt sehen zu können. Jetzt einloggen oder registrieren
 

Hutch

Moderator auf Lebenszeit, MT Beauty King 2019
Teammitglied
Beigetreten
21.05.18
Beiträge
2.558
Alter
25
Ort
Sachsen-Anhalt
Erstmal herzlich Wilkommen.

Naja, was soll ich dazu sagen. Es ist euer Fetisch und das ist okay, allerdings sollten euch die gesundheitlichen Konsequenzen der Fettleibigkeit klar sein. Da hängen Folgeerkrankungen dran, die echt nicht mehr witzig sind, vor allem nicht, wenn ihr erst 30 oder 40 oder so seid. Meine Nachbarin ist Mitte 50 und mit ihren 1,60 wiegt sie geschätzt 130 Kilo (obwohl man sowas immer schwer schätzen kann) und ist noch nicht unbedingt so lange fett, leidet aber jetzt unter starken Gelenkschmerzen und verschiedenen Erkrankungen und kommt kaum noch die Treppe hoch (sie wohnt im 1. OG), keucht nur noch vor sich hin.

Also wenn ihr euch in 20 Jahren von irgendeiner überforderten Pflegekraft den Arsch abwischen lassen wollt, weil ihr beide nicht mehr allein aufs Klo gehen könnt und ihr euch dazu noch einpisst, dann go for it. Und wenn ihr draußen hinfallt, weil die Knochen euch nicht mehr tragen und ihr euch versucht, wie ein Marienkäfer wieder auf alle 4 zu rollen, damit ihr aufstehen könnt, dann viel Spaß. Ein anderer kann euch dann wohl kaum hochhelfen.

Und nein, das ist nichts gegen Leute, die etwas mehr Körpermasse haben. Einige sind es halt von Natur aus und das ist auch völlig okay, kein Bodyshaming. Aber euer Drang, absichtlich immer dicker zu werden und eure Gesundheit zu ruinieren, ist alles andere als empfehlenswert.
 
TE
TE
QueerBee

QueerBee

Neuling
Beigetreten
20.09.22
Beiträge
3
Alter
17
Mehr ...  
Geschlecht
männlich
Lieblingsfarbe
Türkis
Lieblingszahl
15
Hey Hutch,

erstmal danke für die Zeit die du dir genommen hast so ausführlich zu antworten.
Ich nehme Deine Sorge zur Kenntnis aber wie du Dir bestimmt denken kannst sind wir uns der gesundheitlichen Risiken unseres Livestyles durchaus bewusst. Wir achten auf ausgewogene Ernährung (ich esse beispielsweise gar kein fast Food mein Freund nur sehr selten) kochen auch sehr viel - waren in einem Kurs zusammen sogar. Auch für unsere Gelenke machen wir gezielte Übungen und Leichten Sport extra für übergewichtige Menschen, wie schwimmen, dehn und Kraftübungen.
Zudem lasse ich mir einmal im Jahr das Blut untersuchen und möchte ab 20 auch ein EKG dazu machen lassen.

Außerdem gibt es natürlich eine Grenze die wir nicht überschreiten wollen, da wir auch viel zusammen reisen wollen und die Flugzeugsitze nicht breiter werden 😉.

Ich muss Dich trotzdem (nicht böse gemeint) darauf hinweisen dass unsere Entscheidung für diese Art zu leben bereits gefallen ist und das auch nicht meine Frage war - vielmehr bitte ich um tips dies umsetzen zu können. Das ist unsere Sexuelle Richtung und ohne Sex gehts nicht / macht das Leben keinen Spaß- um Dir das verständlicher zu machen: das was du hier geschrieben hast macht mich horny😜:
lso wenn ihr euch in 20 Jahren von irgendeiner überforderten Pflegekraft den Arsch abwischen lassen wollt, weil ihr beide nicht mehr allein aufs Klo gehen könnt und ihr euch dazu noch einpisst, dann go for it. Und wenn ihr draußen hinfallt, weil die Knochen euch nicht mehr tragen und ihr euch versucht, wie ein Marienkäfer wieder auf alle 4 zu rollen, damit ihr aufstehen könnt, dann viel Spaß. Ein anderer kann euch dann wohl kaum hochhelfen.
 

ConAction Streetwork

Nachwuchsspammer
Beigetreten
15.01.19
Beiträge
39
Mehr ...  
Geschlecht
divers
Hey Linh,

du wünschst dir, dass deine Eltern Verständnis für deinen Fetisch zeigen und dich nicht in eine Abnehm-Klinik stecken. Hast du ihnen denn bereits davon erzählt?

Grundsätzlich ist es so, dass sie, bis du volljährig bist, deine Sorgeberechtigten sind und damit auch solche Entscheidungen treffen dürfen. Die Entscheidung für eine Abnehm-Klinik könnte (abgesehen von deinen Vorlieben, die natürlich ihre Daseinsberechtigung haben) auch deiner Gesundheit zuträglich sein, weshalb man auch nicht argumentieren kann, dass sie eine kindeswohlgefährdende Handlung vollziehen. Das wäre also keine Option, um die Abnehm-Klinik abzuwenden.

Ich denke, es könnte hilfreich sein, ein offenes Gespräch mit deinen Eltern zu führen, in dem du ihnen über deine Wünsche und Bedürfnisse erzählst. Ansonsten fällt mir auch nur ein, zu versuchen, den Besuch in der Abnehm-Klinik mit Ausreden (z.B. Lernstress) so lange hinauszuschieben, bis du volljährig bist und selber darüber entscheiden kannst.
Vielleicht könnte es auch sinnvoll sein, beim sozialpsychiatrischen Dienst eine Beratung wahrzunehmen, da diese auch bei Eltern-Kind Gesprächen ggf. unterstützen können.

Alles Liebe,
ConActionStreetwork
 

Panda2001

Lebende Foren Legende
Beigetreten
15.06.18
Beiträge
5.307
Alter
21
Also wenn ihr euch in 20 Jahren von irgendeiner überforderten Pflegekraft den Arsch abwischen lassen wollt, weil ihr beide nicht mehr allein aufs Klo gehen könnt und ihr euch dazu noch einpisst, dann go for it. Und wenn ihr draußen hinfallt, weil die Knochen euch nicht mehr tragen und ihr euch versucht, wie ein Marienkäfer wieder auf alle 4 zu rollen, damit ihr aufstehen könnt, dann viel Spaß. Ein anderer kann euch dann wohl kaum hochhelfen.
Wahre Worte. Dazu käme noch das der ganze Körper, die Organe und Adern verfetten und sich abso etwa 40 die Haut nicht mehr so zurückbilden soll und Quasi Fettfalten bleiben. So etwas kann man unmöglich (m.M.) wirklich wollen.
Siehe auch hier : Im Jahr 2006 wurde Uribe mit einem Gewicht von 592 Kilogramm … … als schwerster Mann der Welt ins Guinnessbuch der Rekorde aufgenommen. Er speckte schließlich auf unter 400 Kilogramm ab, musste jedoch weiterhin von seiner Frau und seiner Mutter gepflegt werden. 1664543653169.png
 

Users who are viewing this thread

Top