• Trete unserem Discord-Chat bei: https://discord.gg/ze9eSne
    Für Neuigkeiten rund um das Forum, unser Telegram News Kanal: http://frer.es/meetteensnews

Altersfreigaben (1 Viewer)

Beigetreten
02.03.19
Beiträge
183
Was würdet Ihr davon halten, wenn man die heute doch sehr auf freiwilliger Basis bestehenden Altersfreigaben durch Mechanismen ersetzt, die das tatsächliche Alter überprüfen (egal, wie das dann umgesetzt wird) und dann erst den Content je nach Alter frei gibt? Klar ist das Alter keine harte Grenze. Es gibt Menschen, die in der gleichen Altersklasse völlig unterschiedlich entwickelt sind. Mädels sind ja typischerweise früher etwas weiter als Jungs. Aber das Alter ist eben einfach zu messen.
Ich finde bspw. den Pornokonsum unter jugendlichen schwer bedenklich. Das führt einerseits zu einem völlig falschen Weltbild, andererseits stumpft man aber auch irgendwann ab. Filme und Spiele mögen aber auch ein Thema sein.

Happy to discuss :geek:!
 

Nius

hatte das letzte Wort
Beigetreten
21.05.18
Beiträge
2.213
Alter
25
Ort
Nähe München
Von mir aus gerne :D
Besonders, was Alkohol und Zigaretten angeht.

Aber da du ja in "Computer und Internet" gepostet hast, kurz dazu:
Zum Einen wäre ein tatsächlicher "Porno-Bann" für jüngere sicher nicht verkehrt. Aufklärungsseiten wären nicht betroffen und würden locker ausreichen.
Auch was "normale", stark verstörende Filme angeht, die man beispielsweise als 12-jähriger echt nicht sehen muss...
Und in manchen Spielen ab 18 nervt das Gekreische von kleinen Kinder im Onlinemodus auch nur :rolleyes:
Wäre gut, wenn erst mal nur "altersgemäßer“ Content zugänglich ist. Dann können sie sich bei Erreichung des passenden Alters auch noch mehr freuen :D

Da du eh von einem rein theoretischen Mittel zur Übwachung redest, lass mich noch ergänzen:
Nicht das physische Alter, sondern eher die geistige Reife prüfen :p Wäre gerechter/besser^^ Zumindest was Videospiele angeht.
Bei Zigaretten und Co. kanns ruhig beim richtigen Alter bleiben, von mir aus auch noch auf 21 erhöht :D
 

Toms

Routinier
Teammitglied
Administrator
Beigetreten
20.05.18
Beiträge
348
Zum Einen wäre ein tatsächlicher "Porno-Bann" für jüngere sicher nicht verkehrt.
Das machen ja die Briten. Klappt eher schlecht als recht, denn wer möchte, kann so "Sperren" auch umgehen.
 

Nius

hatte das letzte Wort
Beigetreten
21.05.18
Beiträge
2.213
Alter
25
Ort
Nähe München
Das machen ja die Briten. Klappt eher schlecht als recht, denn wer möchte, kann so "Sperren" auch umgehen.
Lies dir mal den Startpost nochmal durch. Es geht rein um das Konstrukt, wie auch immer eine Verwirklichung ausschauen würde. Also wirklich mit 100%iger Garantie, dass man auch korrekt gebannt wird.
So hab ich zumindest den Post verstanden^^

Dass es in der Praxis schwer umsetzbar ist, ist ein anderes Thema.
 

DevilMayCare

Profi Poster
Beigetreten
21.05.18
Beiträge
1.377
Wenn das tatsächlich einwandfrei funktionieren würde, hätte ich nichts gegen eine solche Vorgehensweise. Ich bin da eher bei Nius.
 

raini

Nachwuchsspammer
Beigetreten
23.05.18
Beiträge
42
Vom Prinzip her ist es natürlich wünschenswert, dass nicht-jugendfreie Inhalte nur denjenigen zugänglich gemacht werden, die volljährig sind. Die Implementierung eines solchen Systems halte ich jedoch für schwierig, gerade was den Datenschutz angeht. Soll eine zentrale Regierungsseite eröffnet werden, auf der jeder einen Account hat, mit dem sich das Alter verifizieren lässt? Oder soll man sich mittels seines elektronischen Ausweises anmelden? Ich möchte nicht, dass die Regierung -oder irgendjemand anderes - meine Pornographiegewohnheiten mit meiner Person in Verbindung bringen kann.
 

Amphiphilie

Spezi
Beigetreten
04.07.18
Beiträge
414
Rein Theoretisch gibt es ja jetzt den elektronischen Ausweis.
Damit könnte man sich natürlich verifizieren und das tatsächliche Alter ermittelt werden.

Hier könnten Jugendliche aber auch Elterns-Ausweis nutzen.

Und wenn es dann nicht rein aufs Alter geht, sondern die ganzen Analysedaten auch gezogen werden, oder gar direkt personell abgeglichen werden.. Nun, Prost Mahlzeit.

Susi Meier, weiblich, 27 Jahre guckt gerne Hard Porn und GangBangs - Verdächtig, vielleicht Therapie ansetzen?
Peter Altlieb, männlich, 51 Jahre, guckt gerne Creampie Compilations.. - Mehr Angebote für Singleplattformen oder Kontaktbörsen
Nico Rossman, 18 Jahre guckt ausschließlich "Junge deutsche - dlrh" mit verdacht auch Kinderpronografie - Zugriff!
 

Mitglieder, die gerade diesen Thema ansehen (Mitglieder: 0, Gäste: 1)

Top