• Trete unserem Discord-Chat bei: https://discord.gg/ze9eSne
    Für Neuigkeiten rund um das Forum, unser Telegram News Kanal: https://t.me/joinchat/AAAAAEXiBgacpDt8dZtyjQ

Fehler mit Folgen (1 Viewer)

Satori

Throphäensammler
Beigetreten
18.08.18
Beiträge
110
Alter
21
Ort
Dortmund
Persönliches
Geschlecht
männlich
Hey :)

Mich beschäftigt momentan etwas, woran ich Schuld bin. Damals im April/Mai habe ich eine Frau kennen gelernt, es lief ganz gut, wir mochten uns etc. Irgendwann habe ich kalte Füße bekommen, da ich damals noch Jungfrau war und bisher durchweg schlechte Erfahrungen gemacht habe, wenn ich...
Bitte melde Dich an, um den Inhalt sehen zu können. Jetzt einloggen oder registrieren
 

Tinker

As
Beigetreten
19.06.18
Beiträge
160
Nein. Du trägst keinerlei Schuld an der Situation deiner jetzt-Freundin. Es war ganz allein ihee Sache, dass sie sich kurz nachdem du sie abgewiesen hast, auf jemand anderen eingelassen hat.

Du kannst doch nichts für ihr eigenes Handeln? Und hättest das ganz sicher nicht verhindern können. Und solche Situationen wirst du als jetzt-Freund vielleicht auch nicht immer verhindern können (außer du folgst ihr auf Schritt und Tritt 24/7).

Anzeige wegen Körperverletzung sollte sie erstatten!

Und du willst mir doch nicht sagen, dass sie nicht sowas wie ein inneres Bauchgefühl hat, sich von bestimmten Menschen lieber fernzuhalten?

Außerdem hat sie diesen Typen womöglich sowieso nur als Lückenfüller benutzt - daher sei mal daraus gelernt. Du brauchst dich echt nicht rechtzufertigen
 
TE
TE
Satori

Satori

Throphäensammler
Beigetreten
18.08.18
Beiträge
110
Alter
21
Ort
Dortmund
Persönliches
Geschlecht
männlich
Nein. Du trägst keinerlei Schuld an der Situation deiner jetzt-Freundin. Es war ganz allein ihee Sache, dass sie sich kurz nachdem du sie abgewiesen hast, auf jemand anderen eingelassen hat.

Du kannst doch nichts für ihr eigenes Handeln? Und hättest das ganz sicher nicht verhindern können. Und solche Situationen wirst du als jetzt-Freund vielleicht auch nicht immer verhindern können (außer du folgst ihr auf Schritt und Tritt 24/7).

Anzeige wegen Körperverletzung sollte sie erstatten!

Und du willst mir doch nicht sagen, dass sie nicht sowas wie ein inneres Bauchgefühl hat, sich von bestimmten Menschen lieber fernzuhalten?

Außerdem hat sie diesen Typen womöglich sowieso nur als Lückenfüller benutzt - daher sei mal daraus gelernt. Du brauchst dich echt nicht rechtzufertigen
Sie ist glaube ich einfach zu naiv gewesen, dachte er wäre ihre große Liebe und und und.
Ich hoffe dass ich diesem Kerl niemals gegenüber stehe. Bei Männern die Frauen schlagen vergesse ich mich.
 

Amphiphilie

Kaiser
Beigetreten
04.07.18
Beiträge
644
Persönliches
Geschlecht
weiblich
Es ist definitiv nicht deine Schuld. Auch nicht ihre. Sondern es ist die Schuld des Mannes, an den sie da geraten ist.
Nichts rechtfertigt solch eine Tat.

Ich weiß nicht genau, was da vorgefallen ist. Wenn sie sich auf dich einlassen kann und sich bei dir sicher und wohl fühlt, ist es gut.

Wenn du dich ihm gegenüber vergessen solltest und selber aggressiv werden würdest, kann es passieren, dass sie dein Verhalten mit seinem assoziiert und dich abschreckend findet. (Thema Traumatisierung -> Trigger).

Aber so wie du das schilderst, kann sie sich wohl auf dich einlassen und scheint nicht großartig traumatisiert. Aber wie gesagt..
 

Liam

Gott
Beigetreten
21.05.18
Beiträge
2.048
Alter
18
Ort
VIBCCA
das eine hat wohl das andere bedingt, aber eigentlich nichts miteinander zu tun. vor allem weil es zufälle sind. sie hätte genauso den mann ihres lebens finden können, dem sie mit 92 noch liebevoll den sabber vom mund wischt.

also auf ein neues.
 
TE
TE
Satori

Satori

Throphäensammler
Beigetreten
18.08.18
Beiträge
110
Alter
21
Ort
Dortmund
Persönliches
Geschlecht
männlich
Es ist definitiv nicht deine Schuld. Auch nicht ihre. Sondern es ist die Schuld des Mannes, an den sie da geraten ist.
Nichts rechtfertigt solch eine Tat.

Ich weiß nicht genau, was da vorgefallen ist. Wenn sie sich auf dich einlassen kann und sich bei dir sicher und wohl fühlt, ist es gut.

Wenn du dich ihm gegenüber vergessen solltest und selber aggressiv werden würdest, kann es passieren, dass sie dein Verhalten mit seinem assoziiert und dich abschreckend findet. (Thema Traumatisierung -> Trigger).

Aber so wie du das schilderst, kann sie sich wohl auf dich einlassen und scheint nicht großartig traumatisiert. Aber wie gesagt..
Sie hat momentan noch so ihre leichten Zweifel was mich angeht.. kann ich aber auch verstehen
 

Nius

hatte das letzte Wort
Beigetreten
21.05.18
Beiträge
2.924
Alter
26
Ort
Nähe München
Es wurde ja schon gesagt, dass du nichts dafür kannst.
Also keine Gedanken mehr drüber machen, jetzt ist ja alles gut und es kam, wie es kommen sollte :)


An alle anderen, die das lesen und vielleicht auch wie du denken und meinen das "Outing" als "alte" Jungfrau vertreibt alle Mädels:
Ganz und gar nicht!
Das ist mindestens so unwichtig wie ein Muttermal.
Wenn sich deswegen wirklich jemand keine weitere Beziehung vorstellen kann, dann ist sie (oder er, kann ja auch andersrum sein) einfach nicht die/der Richtige oder noch zu unreif.

Niemand muss mit 14 oder wann auch immer seine Jungfräulichkeit verlieren, das ist totaler Bullshit.

Viele freuen sich sogar, weil das ja eben auch bedeutet, dass man wohl nicht gleich mit jedem schläft ;)
Soll jetzt nicht heißen, dass alle, die früher schon was hatten, leicht zu haben sind. Man kann sich ja durchaus als junger Teenager verlieben.

Ich hatte mein erstes Mal sogar erst mit 24 und das hat meine Freundin auch absolut nicht gestört, sondern wie gesagt sogar umso mehr gefreut, dass sie die erste ist.
Ich denke mal so reagieren die meisten.

Also nur Mut, ehrlich sein, dann klappt das schon :)
Nur wer ehrlich ist, wird auch die richtige für sich finden.
 

Liam

Gott
Beigetreten
21.05.18
Beiträge
2.048
Alter
18
Ort
VIBCCA
Jungfräulichkeit, Unschuld verlieren fand ich immer schon so pathetisch verwendet. Menschen verlieren nichts wenn sie sex haben. Sie gewinnen nur. Nämlich Erfahrung. Aber selbst wenn diese Erfahrung enttäuschend ist oder schlimmer, kann man daraus eventuell gute strategien für das nächste mal, sogar für die nächsten Partner entwickeln, solange man beim Gedanken an die gemachte Erfahrung nicht zu sehr geblockt oder gar traumatisiert ist. Ich finde das ist eine bessere Sichtweise als von Verlust zu reden. Trifft leider auf einige Menschen, Stichwort Trauma etc, dann nicht so zu. Und andere lernen es nie, aber auch die verlieren nichts, sie entwickeln sich einfach nicht weiter, bleiben fast ewig auf demselben niveau.
 

Nius

hatte das letzte Wort
Beigetreten
21.05.18
Beiträge
2.924
Alter
26
Ort
Nähe München
Mensch Liam, man kanns auch übertreiben mit dem Überanalysieren der Wortwahl ?

Also ich verliere dabei ständig was. Und zwar verschiedenste Körpersäfte :p
 

Liam

Gott
Beigetreten
21.05.18
Beiträge
2.048
Alter
18
Ort
VIBCCA
Nius Nius - das hat nichts mit analysieren zu tun. Das ist meine Grundeinstellung. und ihr seit schuld, dass ich die hier spontan, einem inneren Drang folgend, geposted habe, da ihr mir die stichwörter geliefert habt. :D

nun ja, die säfte sind auch nicht verloren, da sie eh dazu gedacht sind den körper zu verlassen und sich erneuern.
 

Nius

hatte das letzte Wort
Beigetreten
21.05.18
Beiträge
2.924
Alter
26
Ort
Nähe München
Das sind einfach gebräuchliche Konstrukte, ich denke dabei Null an Negatives. Das interpretierst du nur rein^^
Übrigens: *️seid ;)

Die Säfte, die draußen sind, sind durchaus verloren. Man kann sie schlecht wieder an ihren Herkunftsort zurückstopfen :p
Die Ersetzungen sind ja nicht dieselben, sondern nur die gleichen ;)
Und deren Zweck hat auch nichts damit zu tun, dass sie nunmal ausgestoßen werden und nicht mehr zurück können, ergo verloren sind :p
Alles korrekt ausgedrückt (no pun intended)

Wenn du hinter manchen Wörtern nur negatives siehst und versuchst sie zu meiden, ist das deine Sache.
 

Liam

Gott
Beigetreten
21.05.18
Beiträge
2.048
Alter
18
Ort
VIBCCA
nein "seit" ab dem zeitpunkt, ab dem ich die eingebung hatte.

wenn du sie als verloren ansiehst, behalte sie doch. hab ein enthaltsames leben. ich kann da nichts verloren darin sehen. du willst sie eh nicht zurück haben. oder legst du nun mehr wert auf etwas so profanes das eh erneuert wird?

und ich seh unschuld, jungfräulichkeit als relikte veralteter werte an. daher hatte ich wohl das bedürfnis das hier zu äussern als ich ihrer gewahr wurde in euren posts. pun intended.
 

Nius

hatte das letzte Wort
Beigetreten
21.05.18
Beiträge
2.924
Alter
26
Ort
Nähe München
"ihr seid Schuld" schlags nach

Du willst es wohl einfach nicht verstehen. Das sind nur Wörter, die hier völlig korrekt verwendet werden.
Es hat absolut nichts damit zu tun, ob man im Sex etwas positives oder negatives sieht.
Man verliert Flüssigkeiten, man gewinnt ein schönes Erlebnis. Das sind nunmal die Fakten.
Ob du es jetzt "Flüssigkeiten verlieren" oder "Flüssigkeiten schenken" sagst, tut absolut nichts zur Sache.
Wie du darauf kommst, dass ich sie behalten möchte und enthaltsam leben mag, bestätigt nur mehr meine Aussage, dass du hier regelrecht überanalysierst und irgendwelchen Unsinn reininterpretierst.
Mir sind die Flüssigkeiten scheiß egal, sollen ruhig raus. Doch wenn sie draußen sind, sind sie nunmal außerhalb vom Körper und somit verloren. Das Wort heißt nun mal so.

Jungfräulichkeit ist nunmal der Ausdruck dafür, wenn man noch nicht in den Genuss des Aktes kam.
Mit keinem Wort habe ich gesagt, dass man jungfräulich oder enthaltsam leben muss.
Nur, dass es absolut nichts macht, wenn man selbst mit Ü20 noch Jungfrau ist. Daran ist nichts wertend, sondern lediglich der allgemein gebräuchliche Ausdruck dafür.
Jeder kann für sich selbst entscheiden, mit wem er diese geile Sache erleben will und wenn es in 20 Jahren eben noch nicht den richtigen Menschen für einen gab, dann ist das nunmal so. Wenn man diesen Menschen schon eher gefunden hat, Glückwunsch.
Ich wiederhole: Hat absolut nichts mit irgendwelchen "veralteten Werten" zu tun.
--> lediglich dein Überinterpretation hier.

Aber im anderen Thread zum Klappspaten verwerflich sagen, dass man es sich ruhig sparen kann, zu sagen, dass einen homosexuelle Handlungen anwiedern.
Selbst haust du hier auch einfach einen total unnötigen Rotz raus.
Wenn du dich an den Wortkonstruktionen störst, ist das wie gesagt deine Sache. Aber es ist und bleibt nunmal korrektes Deutsch, auch ganz ohne wertendenen Hintergedanken, den man vielleicht anno dazumal noch hatte.
Bedeutungen ändern sich laufend.
 

Nius

hatte das letzte Wort
Beigetreten
21.05.18
Beiträge
2.924
Alter
26
Ort
Nähe München
Wenn dein Post #️8 nur spaßig gemeint war, dann hättest du den erst recht für dich behalten können, weil das absolut nichts mit dem Thema zu tun hat. Hättest ja ein neues Thema aufmachen können, wenn du solch einen großen Drang verspürst..

Mein Zusatz, dass man da streng gesehen ja doch was verliert (eben Körperflüssigkeiten), war durch den Smiley als spaßige Aussage gekennzeichnet.
Auf diese hast du dann weiter im ernsten Schreibstil geantwortet, weshalb man durchaus davon ausgehen kann, dass du dies auch ernst gemeint hast.
Wenn du nicht willst, dass man deine Posts ernst nimmt, dann kennzeichne das bitte auch so. Im Internet fehlt nunmal die Mimik und Gestik.
 
TE
TE
Satori

Satori

Throphäensammler
Beigetreten
18.08.18
Beiträge
110
Alter
21
Ort
Dortmund
Persönliches
Geschlecht
männlich
Leute, jetzt kriegt euch mal wieder ein :D

hab das mit ihr lieber wieder beendet. Mir wurden ihre Erzählungen von ihren unzähligen Ex-Beziehungen etwas zu bunt. Ich sags mal so, das einzige was gefehlt hat, war ein Dreier und zwar betrunken.
Ich muss sagen, tief in mir drin habe ich immer noch den Wunsch, mit einer Frau mein erstes Mal zu haben für die es auch ein erstes Mal ist. Früher als ich 16-17 war, war das vielleicht noch realistisch. Aber mittlerweile muss ich mich wohl einfach damit abfinden, dass es nicht realistisch ist, nur wenn ich was mit ner 14 Jährigen anfange.. Was heutzutage auch nicht mehr so safe ist ;)
Kommt wohl daher, dass ich bei How I met your Mother Marshall und Lilly immer total süß fand.. naja, traum bleibt traum :D

Naja, dann geht die Suche eben weiter :D
 

Nius

hatte das letzte Wort
Beigetreten
21.05.18
Beiträge
2.924
Alter
26
Ort
Nähe München
Oh :/
Aber dann hat wohl auch bissl mehr nicht gepasst, oder?

Mir wäre es auch lieb gewesen, wenn es für beide das erste Mal gewesen wäre, am besten auch der erste Kuss und so. Außerdem sollte sie ja jünger sein und so weiter...
Als ich meine Freundin kennenlernte, war das aber alles überhaupt kein Thema mehr.
Es hat einfach so perfekt zwischen uns gepasst, dass ihre frühere Beziehung kack egal war, älter als ich ist sie auch (wenn auch nicht viel^^), aber ansonsten passte halt einfach alles zu 100% :)
Vom Charakter und Aussehen her, unsere Vorstellungen, Hobbys, Beziehungswünsche, Zukunftspläne, etc.
So einen Glücksgriff wollte ich dann absolut nicht opfern, nur wegen dem ersten Mal für beide... Was ja besonders mit Mitte 20 sehr utopisch ist, besonders wenn der ganze Rest auch noch passen soll :x
Bin super glücklich mit ihr und werde es wohl auch immer sein ?
 
TE
TE
Satori

Satori

Throphäensammler
Beigetreten
18.08.18
Beiträge
110
Alter
21
Ort
Dortmund
Persönliches
Geschlecht
männlich
Im Endeffekt ist mir die Vergangenheit von Frauen egal, wenn sie schon ein paar Beziehungen und Sex hinter sich haben. Es kommt halt immer auf die Art und Weise an :)
War sogar Mal in eine verliebt, die mit 13 schon die Pille für danach brauchte.. das war mir aber egal, weil sie es bereut hat und heutzutage als dumm betrachtet hat, das meine ich mit Art und Weise ^^
 

Mitglieder, die gerade diesen Thema ansehen (Mitglieder: 0, Gäste: 1)

Top