• #StayHome #BleibtGesund #nutzt die Corona-App #Masketragenistnichtuncool

Mein Cousin und seine „Freundin“ (1 Viewer)

collinsfan

Kaiser
Beigetreten
28.05.18
Beiträge
585
Alter
19
Ort
Stadt in Nordbayern
Persönliches
Geschlecht
weiblich
Wie einige von euch vielleicht wissen wohnt unser Cousin Patrick (jetzt 14 1/2) seit 4 Jahren bei uns weil seine Eltern in Asien Kariere machen wollten und er dabei gestört hätte. Er geht auf die gleiche Schule wie mein Bruder (und ich bis zum Abi) und ist jetzt in der 8. Klasse.

Patrick hat...
Bitte melde Dich an, um den Inhalt sehen zu können. Jetzt einloggen oder registrieren
 
Beigetreten
04.07.18
Beiträge
2.152
Persönliches
Geschlecht
weiblich
Klingt so, dass sie Interesse hat, Patrick aber nicht und alle ihn bedrängen.

Ich kenne das. Das ist sehr unangenehm.

Nicht jeder mag es, so engen körperlichen Kontakt zu haben. Nicht jeder ist an einer sexuellen Beziehung interessiert.

Und das ist völlig ok.

Es geht euch einfach gar nichts an, ob sie sich küssen oder nicht, ob se fummeln oder nicht. Ihr seid auch nicht die Richter, die darüber entscheiden, was er tun sollte oder zulassen sollte.

Wenn es ihm unangenehm ist und er solche Reaktionen zeigt, sollte das respektiert werden.
Entweder es kommt noch, oder halt vielleicht auch nicht.

Vielleicht Mal ein Gespräch führen, ob es ihn stört, wenn er so bedrängt wird und er wirklich kein Interesse hat, oder ob er vielleicht sich etwas wünscht, aber nicht weiß, wie er es umsetzen kann.

Bevor ich einen Kuss zulassen konnte, brauchte es auch lange, lange Zeit. Es ist nicht so, dass das Angebot gefehlt hätte.
Und das ist dann auch ok so.
 

DevilMayCare

had some (famous) last words
Beigetreten
21.05.18
Beiträge
6.605
Amphiphilies Beitrag fasst es auf jeden Fall gut zusammen.
Auch wenn er sie "nur" hübsch findet und gerne mit ihr redet, ist doch alles gut. Das wäre es auch dann noch, wenn er auf gewissen Ebenen niemals Anziehung empfinden würde, auch zu anderen Personen nicht. Es gibt ja durchaus auch Leute, die (eher) platonische Beziehungen führen und sich daran erfreuen, jemanden zu haben, der ihnen charakterlich wunderbar passt. Auch das wäre eine vollwertige Beziehung - wichtig ist nur, dass die Beteiligten das so sehen.
Letztlich ist's wichtig, dass die beiden klar miteinander kommunizieren, wer sich was vorstellen könnte und was nicht und evtl. warum, um zu sehen, ob da eine Übereinkunft möglich ist. Dass er keinen Körperkontakt mag, sollte auf jeden Fall hingenommen werden. Mir täte es leid, wenn er sich zu etwas bequatschen lassen würde, zu dem er selbst gar keinen Antrieb hat. Bei manchen Leuten kommt mit der Zeit bei engerer Bindung dann noch Anziehung auf weniger platonischer Ebene hinzu, bei manchen nicht, und alles ist okay. Es wäre eben schade, wenn es wegen mangelnder Kommunikation bittere Enttäuschung für beide geben würde.
 
TE
TE
collinsfan

collinsfan

Kaiser
Beigetreten
28.05.18
Beiträge
585
Alter
19
Ort
Stadt in Nordbayern
Persönliches
Geschlecht
weiblich
Ich glaub schon das Patrick sie mag. In dem Digitalen Bilderrahmen auf seinen Nachttisch ist ein Foto von ihr. Wegen ihr hat er es nicht geladen weil sie noch nie in seinem Zimmer war.
Ich finde sie ist viel zu forsch. Wenn mir ein Typ den ich grad ein paar Stunden kenne unter den Pulli an die Haut gelangt hätte. Und das sie jedem erzählt das sie seine Freundin ist find ich auch nicht ok.
Ob ich mal mit ihr reden soll?
 

Moonlight

Profi Poster
Beigetreten
22.09.19
Beiträge
1.985
Alter
20
Ort
Berlin
Persönliches
Geschlecht
weiblich
Lieblingsfußballclub
Union Berlin
Mobiltelefon
Samsung Galaxy S8
Lieblingsfarbe
Schwarz
Ich verstehe den Sinn dieses Threads nicht.

Misch dich nicht ein. Punkt. Es ist seine und ihre Sache. Wenn sie zu weit geht, tut er was dagegen (Abstand halten, weg gehen usw), also wirkt das nicht so, als würde er sich was gefallen lassen, was ihn stört. Nachdem du das festgestellt hast, ist alles gut und du kannst die beiden einfach in Frieden lassen.

Du musst auch nicht mit ihr sprechen, das ist doch extrem peinlich für sie.

Es gibt auch Menschen, die Grenzen von anderen nicht so gut wahr nehmen können. Mein Freund muss mir auch oft sagen, dass ich ihn zum Beispiel gerade nicht anfassen soll. Ist halt so, ich bekomme das durch die Körpersprache nicht mit. So geht es nunmal manchen Menschen.

Misch dich einfach nicht in die Angelegenheiten anderer ein.
 

DevilMayCare

had some (famous) last words
Beigetreten
21.05.18
Beiträge
6.605
Du könntest ihm lediglich nahelegen, dass er sich über seine Wünsche und Positionen in der Beziehung klar wird und ihn ermutigen, dazu zu stehen, auch wenn z. B. Ablehnung von Berührungen nicht gerade das ist, was allseits Beliebtheit erfährt. Weiter geht's aber (noch) niemanden etwas an.
 
Beigetreten
04.07.18
Beiträge
2.152
Persönliches
Geschlecht
weiblich
Ich denke auch, dass es nicht deine Aufgabe ist, deren Probleme zu lösen und da Partei zu ergreifen.

Wenn du merkst, dass er sich in der Situation nicht wohl fühlt, kannst du ihn ja fragen, wie er damit umgehen möchte? Egal wie er antwortet, es ist legitim. Will er es ignorieren und so laufen lassen, dass sie es allen erzählt, ist es okay. Wenn er mit ihr in ein Gespräch gehen will, ist das okay.

Wenn du das Mädchen aber eigentlich nicht wirklich kennst und dann so auf sie zugehst, fänd ich das schon schräg.

Lass ihn seine Erfahrungen machen und biete ihm Unterstützung in Form eines offenen Ohres an, wenn er sich in der Situation schlecht fühlt. Entweder nutzt er es, oder er sieht anders zu, wie er mit der Situation umgehen will.
 

Stefan

Profi Poster
Beigetreten
03.10.19
Beiträge
1.438
Alter
17
Ort
Dortmund
collinsfan collinsfan
Ich will dir echt nicht zu nahe treten. Aber was geht dich denn die Sache überhaupt an? :unsure:
 

DevilMayCare

had some (famous) last words
Beigetreten
21.05.18
Beiträge
6.605
Ich finde es an sich nicht schlimm, wenn man sich sorgt, dass insbesondere eine jüngere und unerfahrene Person evtl. mit einer Lage überfordert sein könnte. Nicht jeder wird bei Bedarf um Hilfe bitten - weshalb auch immer. Solange collinsfan nicht mit dem Mädchen spricht, sondern ggf. nur den Cousin darin bestärkt, zu sich und seinem Empfinden zu stehen, dann ist das doch kein Ding. Hier kommt's m. E. n. darauf an, wie man sich "einmischt".
 

Liam

Forenpapst
Beigetreten
21.05.18
Beiträge
4.461
Ort
VIBCCA
Wenn er nicht selbst mit seinen probs, falls er da überhaupt welche sieht, zu dir kommt, ist die devise, raushalten.
Oder abstand halten, um es mit Corona zu sagen.
 
TE
TE
collinsfan

collinsfan

Kaiser
Beigetreten
28.05.18
Beiträge
585
Alter
19
Ort
Stadt in Nordbayern
Persönliches
Geschlecht
weiblich
collinsfan collinsfan
Ich will dir echt nicht zu nahe treten. Aber was geht dich denn die Sache überhaupt an? :unsure:

Patrick ist mein Cousin und ich würde ihm da gern helfen. Ich werd mich jetzt erst mal raushalten. Wenn er Probleme deswegen hat weiß er das er mich fragen kann.
Beiträge automatisch zusammengefügt:

Da hätte ich als Junge wahrscheinlich soviel Lust drauf wie dass sich meine Cousine die Bilder auf meinem Nachttisch anschaut. :D

Er hatte mehrere Fotos von ihr und hat mich gefragt welches am besten aussieht.
 
Zuletzt geändert:
Beigetreten
04.07.18
Beiträge
2.152
Persönliches
Geschlecht
weiblich
Na siehst de. Manchmal braucht es einfach Zeit, bis sich die Sachen legen. Und aus jeder Erfahrung wird man ja (hoffentlich) auch schlauer.
 

Moonlight

Profi Poster
Beigetreten
22.09.19
Beiträge
1.985
Alter
20
Ort
Berlin
Persönliches
Geschlecht
weiblich
Lieblingsfußballclub
Union Berlin
Mobiltelefon
Samsung Galaxy S8
Lieblingsfarbe
Schwarz
Ich habe vor ein paar Wochen mit Patrick gesprochen. Aber die letzten 2 Wochen als es auseinander ging war ich nicht da.
Merkst du jetzt, wie unnötig es war, sich einmischen zu wollen?
 
TE
TE
collinsfan

collinsfan

Kaiser
Beigetreten
28.05.18
Beiträge
585
Alter
19
Ort
Stadt in Nordbayern
Persönliches
Geschlecht
weiblich
Seine Eltern haben wegen seinem Problem mit dem sich nicht Anfassen lassen gemeint das er vielleicht eine Therapie machen sollte.
Ich halte nichts davon. Es ist seine Sache und ich denk wenn er älter wird ändert sich das noch.
 

DevilMayCare

had some (famous) last words
Beigetreten
21.05.18
Beiträge
6.605
Seine Eltern haben wegen seinem Problem mit dem sich nicht Anfassen lassen gemeint das er vielleicht eine Therapie machen sollte.
Ich halte nichts davon. Es ist seine Sache und ich denk wenn er älter wird ändert sich das noch.
Das finde ich aber auch nicht in Ordnung, da direkt nach einer Therapie zu schreien. Bloß weil andere das nicht nachempfinden können... Solange es ihn nicht belastet, hat das quasi niemanden etwas anzugehen und dann muss man auch differenzieren, ob es ihn nicht nur wegen der Reaktionen anderer belastet. Es muss sich jedenfalls nicht ändern, um völlig okay zu sein.
 

Mitglieder, die dieses thema ansehen

Top