• Hallo, leider ist aufgrund eines technischen Problems seitens Strato die Datenbank korrupt gewesen. Auch jene aus dem Backup. Wir konnten nun erfolgreich ein Backup vom 11.07. einspielen und entschuldigen uns, denn die Backupstrategie werden wir nun anders aufbauen und uns nicht allein auf strato verlassen ;)
  • Trete unserem Discord-Chat bei: https://discord.gg/ze9eSne
    Für Neuigkeiten rund um das Forum, unser Telegram News Kanal: http://frer.es/meetteensnews

meet-teens.eu

Nius

König
Beigetreten
21.05.18
Beiträge
915
Alter
25
Ort
Nähe München
Geschlecht
männlich
#1
Es heißt zwar, über Geschmack lässt sich streiten, aber doch meine ich, dass es nicht zufällig dieses oder jenes Buch ist, welches uns gefällt. Gibt es Zusammenhänge? Gibt es gewisse Dinge, die bei keinem "guten" Buch fehlen dürfen?

Was muss in einem Buch drin sein, damit ihr es gut findet?
Was macht euer Lieblingsbuch aus?
Warum lest ihr ein Buch wieder und wieder?
Spielt nur der Inhalte ein Rolle oder hängt es auch deutlich vom Satzbau und der Art des Erzählers ab?

Bin schon sehr auf Resultate gespannt!
 

Dareen

Grünschnabel
Beigetreten
21.05.18
Beiträge
60
Alter
18
Ort
Im Süden
#2
Für mich müssen die ersten Paar Sätze schon fesselnd sein. Und die sprache darf nicht zu lasch sein.
Edit: zwischen den Büchen eines Autors sollten auch nicht sehr große Stiländerungen sein. Wie zb bei Wolfgang Hohlbein. Aber das ist eher zweitrangig
 

NirvanaGirl

MT Übersetzerin
Beigetreten
21.05.18
Beiträge
167
Ort
Niedersachsen
Geschlecht
weiblich
#3
Die Art des Erzählens ist am Wichtigsten. Die Beste Geschichte wird ein Horror wenn sie nicht richtig erzählt wird. Ich persönlich mag die Ich Perspektieve am Liebsten weil ich mich dabei am Besten in das Buch hineinversetzen kann. Aber auch da gibt es Unterschiede. Maggie Stiefvater finde ich zum Beispiel hat das gewisse Etwas, welches einen an ihre Bücher fesselt und bei denen man komplett in diese Buchwelt eintauchen kann
 

Liam

Kaiser
Beigetreten
21.05.18
Beiträge
555
Alter
17
Ort
VIBCCA
#4
ein buch wird zu etwas besonderem wenn es mir gefällt und ich es mehr als 10 mal gelesen habe. zb alle bände von Harry Potter, The Hitchhiker's Guide to the Galaxy, The Magicians, Discworld editions, Lord of the Rings etc
 

Masasi

Anfänger
Beigetreten
30.05.18
Beiträge
14
Alter
16
Ort
Biel
Geschlecht
männlich
#6
Ein besonderes Buch bringt jemanden dazu, nachzudenken, ja, vielleicht beeinflusst es auch langfristig das Leben.
Ein Rezept dafür, wie das geht, existiert nicht, ein gutes Buch muss einfach fesselnd sein.
 

Panda2001

Doppel-As
Beigetreten
15.06.18
Beiträge
231
Alter
16
Geschlecht
männlich
#8
Das Buch muss mich mitziehen, mich von vorn bis hinten neugierig machen. Es muss schlüssig sein und es muss Geil sein. Beispiel : Rebecca Gable´ "Die Waringham Trilogie" (sind allerdings 4 Bücher geworden. Die Rebecca wurde von Lesern "bedroht" falls sie nach Band 3 Schluß macht). Das ist sowas von geil, das ich nachts das Pennen vergessen habe.
 

Mitglieder, die gerade diesen Thread ansehen (Mitglieder: 1, Gäste: 0)

Top