• #StayHome #BleibtGesund #nutzt die Corona-App #Masketragenistnichtuncool

Drängler auf der Autobahn (1 Viewer)

collinsfan

Kaiser
Beigetreten
28.05.18
Beiträge
660
Alter
20
Ort
Stadt in Nordbayern
Mehr ...  
Geschlecht
weiblich
Ich hatte diese Woche auf der Heimfahrt von der Arbeit ein unangenehmes Erlebnis. Da wo ich die Autobahn benutze gibt es ein Verkehrsleitsystem und da war Tempo 100. Ich fuhr auf der 3. Spur mit so schnell wie die anderen auch. Da kam von hinten ein schwarzer SUV mit Lichthupe und die hinter mir...
Bitte melde Dich an, um den Inhalt sehen zu können. Jetzt einloggen oder registrieren
 

eXTA

Elite Member
Teammitglied
Administrator
Beigetreten
20.05.18
Beiträge
11.004
Ort
Rostock
Mehr ...  
Geschlecht
männlich
Lieblingsfußballclub
keinen
Mobiltelefon
One Plus 9 Pro
Lieblingsfarbe
blau
Lieblingszahl
42
Was hättest du schon machen können?
Weiter fahren bis du nach rechts wechseln kannst.
Dashcam für zukünftige Fälle einbauen.
Kein Smartphone während der Fahrt bedienen.
 

Liam

Lebende Foren Legende
Beigetreten
21.05.18
Beiträge
5.079
Ort
VIBCCA
Genau, du könntest so ne cam nach hinten verlegen, die solche situationen aufzeichnen oder an den bordcomputer, falls vorhanden zum aufzeichnen weiterleitet.
das ist auch schon das einzige, was man neben einer anzeige gg unbekannt technisch machen kann. Vor allem sich nicht provozieren lassen ist die devise.
 
TE
TE
collinsfan

collinsfan

Kaiser
Beigetreten
28.05.18
Beiträge
660
Alter
20
Ort
Stadt in Nordbayern
Mehr ...  
Geschlecht
weiblich
Ich hab mal gelesen das eine Dashcam verboten ist. Das ganze war jedenfalls gefährlich. Wie ich die Spur wechseln wollte und er rechts überholt hat hätte ich ihn beinahe gerammt und als er dann vor mir auf die Bremse getreten ist hätte es mehrere Auffahrunfälle mit Verletzen geben können. Ich auf ihn und die die hinter mir gefahren sind auf auf mich und so weiter. Mein Dad hat gesagt das Schlimmste wäre gewesen wenn beim Bremsen der hinter mir auf mich aufgefahren wäre und der Typ mit dem Cayenne einfach weitergefahren wäre. Dann hätte es so aussehen können das ich grundlos gebremst hätte. Jedenfalls wenn den Grund kein anderer der Verkehrsteilnehmer bezeugt hätte.
Typen wie der sind kriminell!
Ich war an dem Tag jedenfalls froh wie ich daheim und dabei nichts passiert ist.
Ich weiß blos nicht ob ich das Foto vom Smartphone bei der Anzeige bei der Polizei zeigen soll. Weil das Nummernschild vom Kofferraum verdeckt wird kann man schätzen wie dicht er aufgefahren ist und sein Gesicht ist auch ziemlich gut zu sehen. Aber ich hätte das Smartphone während der Fahrt nicht benutzen dürfen.
 
Zuletzt geändert:
Beigetreten
04.07.18
Beiträge
2.359
Mehr ...  
Geschlecht
weiblich
Wenn du dir Punkte in Flensburg einhandeln willst, zeig das Bild, dass nichts zeigt, du aber während der Fahrt auf der Autobahn gemacht hast.

Holla, wie kann man sowas bringen?

Als der dich überholt und abgebremst hat, hättest du eig direkt aufs Kennzeichen achten müssen und direkt Anzeige erstatten. Am besten direkt nach der Abfahrt an den Rand fahren und Polizei informieren, dass die den ggf. noch auf der Autobahn abfangen kann.

Sowas ist mir auch passiert als ich mit dem Kleinbus das Material gefahren bin.

Es war auch Tempobeschränkung, hat aber scheinbar niemanden gejuckt.
Autobahn war 3-Spurig, ich wollte ein paar LKWs überholen um immerhin die 100 ausreizen zu können.

Und da kam auch einer von hinten an, der nicht nach links wechseln konnte weil da voll war, mich also rechts in der Lücke zwischen den LKWs überholt hat und direkt vor mir, ohne Abstand reingezogen und direkt nach ganz links in ne super schmale Lücke rein.

Ich meine..
Unser Bus ist so PS schwach und gemächlich, da bin ich eh ziemlich entspannt drin.

Da habe ich dann aber auch geschimpft wie ein Rohrspatz und auch meine Beifahrer haben noch den restlichen Weg über den geschimpft. Einer von denen macht gerade seinen Führerschein.

Ich war eh so hart irritiert, weil da teilst 80 war, die LKWs ganz rechts schon 85 fuhren und die, die in der Mitte mit 90/100 ca von denen ganz links immernoch überholt wurden.

Aber den Tag haben wir alleine auf unser Spur auf 130km über 10 Warndreiecke zählen können. Wundert einen oftmals auch nicht mehr.


Aber wie gesagt. Als er dich überholt hat: Kennzeichen gucken und merken.
Bei der nächsten Gelegenheit anhalten, Polizei informieren.

Und Finger weg vom Handy!
 

DevilMayCare

had some (famous) last words
Beigetreten
21.05.18
Beiträge
9.044
Ich finde das echt unfassbar mit dem Handy! Wie kommt man darauf, das zu benutzen? Die Situation war so schon gefährlich genug.
Mehr als zu versuchen, sich das Kennzeichen für eine Anzeige zu merken, kann man nicht.
Ich habe auch bei 30 oder 70 öfter Drängler, da wurd's zum Glück noch nicht so eng. Die meisten überholen dann hupend und stehen an der nächsten Ampel direkt vor mir.
 

Panda2001

Ultra Spammer
Beigetreten
15.06.18
Beiträge
3.905
Alter
20
Extrem gefährlich. Einfach rüberfahren und diese bekloppten, ferngesteuerten vorbei lassen. Anzeige lohnt sich nur wenn mehrere Personen im Fahrzeug sind weil sonst Aussage gegen Aussage steht. Das ganze mit dem Handy zu auch noch zu filmen ist aber genau so riskant und gefährlich und kann u.U. eine Anzeige wegen Handynutzung während der Fahrt einbringen und hat ggf. vor Gericht eh keinen Bestand weil eine Anzeige deswegen nur von geeichten Geräten (z.B. Zivilfahrzeuge Polizei) anerkannt wird.
 
TE
TE
collinsfan

collinsfan

Kaiser
Beigetreten
28.05.18
Beiträge
660
Alter
20
Ort
Stadt in Nordbayern
Mehr ...  
Geschlecht
weiblich
Das mit dem Handy hät ich besser lassen sollten. Obwohl als Navi darf man es ja benutzen und ich hab es nur mit der rechten Hand nach hinten gehalten und ein Foto gemacht. Das hat vielleicht 5 sek. gedauert.
Ich war bei der Polizei und hab eine Anzeige gemacht. Die haben gemeint es war schon extrem Fahrlässig. Erst dicht auffahren, dann sofort rechts überholen obwohl ich den Blinker an hatte und dann auch noch vor mir bremsen. Es wäre schon gut gewesen wenn ich mir das Kennzeichen hätte merken können. Aber sie haben gemeint das ich mit dem Bremsen und dabei aufpassen das mir der hinten nicht auffährt genug zu tun hatte. Es hätte wegen sowas schon böse Unfälle gegeben. Sie glauben aber nicht das sie den Typen erwischen.
 
Beigetreten
04.07.18
Beiträge
2.359
Mehr ...  
Geschlecht
weiblich
Das Handy als Navi ist okay, wenn man es idealerweise in einer Halterung hat, vor der Fahrt anstellt und dann durchfährt, bzw es in Pausen bedient.

Aber das Handy ist am Steuer verboten.

Du hast es nur 5 Sekunden genutzt. Auf der Autobahn gilt die Regel, dass der Blick alle 3 Sekunden in den Rückspiegel geht um den fließenden Verkehr im Blick zu behalten.


Kannst dir ja Mal ausrechnen, wie viele Meter du da mit deinem Handy beschäftigt warst.
 

eXTA

Elite Member
Teammitglied
Administrator
Beigetreten
20.05.18
Beiträge
11.004
Ort
Rostock
Mehr ...  
Geschlecht
männlich
Lieblingsfußballclub
keinen
Mobiltelefon
One Plus 9 Pro
Lieblingsfarbe
blau
Lieblingszahl
42
Dazu dann den Bremsweg inkl. Reaktionsweg berechnen.
 
TE
TE
collinsfan

collinsfan

Kaiser
Beigetreten
28.05.18
Beiträge
660
Alter
20
Ort
Stadt in Nordbayern
Mehr ...  
Geschlecht
weiblich
Das Handy als Navi ist okay, wenn man es idealerweise in einer Halterung hat, vor der Fahrt anstellt und dann durchfährt, bzw es in Pausen bedient.

Aber das Handy ist am Steuer verboten.

Du hast es nur 5 Sekunden genutzt. Auf der Autobahn gilt die Regel, dass der Blick alle 3 Sekunden in den Rückspiegel geht um den fließenden Verkehr im Blick zu behalten.


Kannst dir ja Mal ausrechnen, wie viele Meter du da mit deinem Handy beschäftigt warst.
Ich hab natürlich nicht 5 Sekunden auf das Handy gesehen. Das Handy lag eingeschaltet auf dem Beifahrersitz. Ich hab es mit der rechten Hand genommen und ans Lenkrad gehalten. Dabei hab ich natürlich weiter auf die Straße geschaut. Dann hab ich auf Fotografieren geschaltet und das Handy so gehalten das es ein Foto nach hinten macht und danach wieder auf den Sitz gelegt. Alles mit der rechten Hand. Im 100 km/h gradaus fahren kann ich mit der linken Hand. Ich hab blos in dem Moment wo ich Fotografieren eingestellt hab auf Handy geschaut. Wenn ich stattdessen das Radio oder die Klimaanlage bedient hätte wär ich mehr abgeleckt gewesen.
Aber ich mach sowas nicht mehr! Das Handy ist jetzt immer aus.
Ich halte übrigens immer etwas mehr Abstand nach vorne als andere. Ich fürchte das wenn der vor mir gebremst hätte und ich dann mit der Typ hinter mir trotzdem aufgefahren und mich auf den vor mir geschoben hätte. Der ist nach dem Foto noch aggressiver geworden.
 

Nius

hatte das letzte Wort
Beigetreten
21.05.18
Beiträge
4.631
Alter
28
Ort
Nähe München
Aber ich mach sowas nicht mehr! Das Handy ist jetzt immer aus.
Gut so.

Abstand halten ist auch gut. Gibt leider auch da immer wieder Deppen, die sich in diese Lücke quetschen müssen.
Aber naja, so ist das halt auf der Straße. Bis hoffentlich irgendwann mal flächdeckend selbstfahrende Fahrzeuge zumindest auf Autobahnen unterwegs sind :p Würde den Verkehrsfluss so schön verbessern...
 

Ähnliche Themen

Users who are viewing this thread

Top