• #StayHome #BleibtGesund #nutzt die Corona-App #Masketragenistnichtuncool

Feiert ihr euren Geburtstag? (1 Viewer)

Tinker

Routinier
Beigetreten
19.06.18
Beiträge
329
Bald ist der Tag aller Tage: Mein Geburtstag! Und ich freue mich jetzt schon, wenn er wieder vorbei ist.

Ich mag es nicht im Mittelpunkt zu stehen, wenn Menschen auf Krampf versuchen das passende Geschenk zu finden und es auf einen Gutschein hinausläuft. Um von der gleichen Person irgendwann...
Bitte melde Dich an, um den Inhalt sehen zu können. Jetzt einloggen oder registrieren
 

DevilMayCare

had some (famous) last words
Beigetreten
21.05.18
Beiträge
11.169
Ich hatte früher echt tolle Kindergeburtstage. Ab der weiterführenden Schule wurde es dann schwierig, passende Leute und Aktivitäten zu finden. Da war das teilweise sehr krampfhaft bemüht mit 3 Gästen oder so.
Die letzten beiden Jahre habe ich so groß gefeiert wie lange nicht mehr, schön mit 10-12(?) Leuten und Live-Musik. Die Bekannten, die dafür erforderlich waren, hätte ich gerne eher gehabt. Aber da muss ich jetzt schon wieder mit der Planung anfangen für Juni(!), weil dieses Jahr vrstl. mehr los sein wird bzgl. regulärer Events. Es ist nicht einfach, für einen 2. Wahl-Termin genug Leute zu bekommen, aber irgendwie wird's dann schon. Ich hätte es mir auch unabhängig vom Anlass irgendwann gegönnt, aber wenn sich da jemand etwas finanziell beteiligt, habe ich da viel von.
Ich kann gut verstehen, wenn Leute da nichts machen, nur mit engsten Kontakten was essen oder etwas dieser Art. Ich würde wohl nicht mehr "einfach so" einladen, ich brauche mein Rahmenprogramm.
 
Beigetreten
04.07.18
Beiträge
2.451
Mehr ...  
Geschlecht
weiblich
Halte das wie du.
I don't like Birthdays.

Dennoch "Feier" ich manchmal. Also den letzten Geburtstag, den ich gefeiert habe war mein 19. Ich bin jetzt 26. 🙈

Aber ich finde es nice alle Freunde einzuladen, ne gute Zeit mit denen zu verbringen. Sowas.
Zum 18. Und 19. Habe ich explizit gesagt "Steuert was fürs Buffet bei und bringt gute Laune mit. Das reicht." Dennoch haben sich viele um Extrageschenke bemüht.
Am meisten von den Geschenken habe ich mich über die Lilafarbenen Tulpen gefreut, das erinnere ich noch.
 

Liam

Lebende Foren Legende
Beigetreten
21.05.18
Beiträge
6.060
Ort
VIBCCA
letzes mal gabs schulterklopfen
eine tanznacht am wochenende
gutschein für ebooks
8 sack zement
jp abendessen zuhause, mit einem mobilen jp chef und assistenten, samt messer ballet
 

eXTA

Elite Member
Teammitglied
Administrator
Beigetreten
20.05.18
Beiträge
13.075
Alter
32
Ort
Rostock
Mehr ...  
Geschlecht
männlich
Lieblingsfußballclub
keinen
Mobiltelefon
One Plus 9 Pro
Lieblingsfarbe
blau
Lieblingszahl
42
Ich feier auch nix großartig
 
TE
TE
Tinker

Tinker

Routinier
Beigetreten
19.06.18
Beiträge
329
Die letzten beiden Jahre habe ich so groß gefeiert wie lange nicht mehr, schön mit 10-12(?) Leuten und Live-Musik. Die Bekannten, die dafür erforderlich waren, hätte ich gerne eher gehabt.

Für mich sind Geburtstage für mich, Freunde und Familie bestimmt.
Es ist schön wenn es dich erfüllt, aber eine Party mit Bekannten zu füllen, wäre mir nicht genug. Hab ich ein Mal gemacht, nämlich Freunde von Freunde eingeladen, weil sie mir an Silvester sympathisch waren. Haben sich an dem Tag leider nicht wirklich mir nah angefüllt und die Hälfte davon ist nicht mal gekommen.

Klar werden immer Menschen kommen, wenn ein großes Programm ausgefahren wird. Aber kommen sie dann auch wirklich deinetwegen?
Halte das wie du.
I don't like Birthdays.

Dennoch "Feier" ich manchmal. Also den letzten Geburtstag, den ich gefeiert habe war mein 19. Ich bin jetzt 26. 🙈

Aber ich finde es nice alle Freunde einzuladen, ne gute Zeit mit denen zu verbringen. Sowas.
Zum 18. Und 19. Habe ich explizit gesagt "Steuert was fürs Buffet bei und bringt gute Laune mit. Das reicht." Dennoch haben sich viele um Extrageschenke bemüht.
Am meisten von den Geschenken habe ich mich über die Lilafarbenen Tulpen gefreut, das erinnere ich noch.

Sie bemühen sich nochmal extra, weil es eben engere Freunde sind.
Ich weiß nicht, ich habe aktuell nicht den Platz für großartig Gäste, nicht mal für meine Familie. In meiner neuen Wohnung wird sich das ändern, dann lade ich auch Mal zu mir ein.
Ich finde absolut im Rahmen sich auch mit Freunden nicht genötigt zu fühlen eine Party zu schmeißen.
Ich habe meinen nie gefeiert bis auf den 18. Mit meiner Schwester im Club und meinen 22. Eben mit den bekannten die ich oben nannte. Ansonsten vielleicht nochmal mit 13.ä mit zwei Freundinnen und meiner Familie sowie natürlich in der Grundschule. Also kann es an beiden Händen abzählen. lol.
 

DevilMayCare

had some (famous) last words
Beigetreten
21.05.18
Beiträge
11.169
Für mich sind Geburtstage für mich, Freunde und Familie bestimmt.
Es ist schön wenn es dich erfüllt, aber eine Party mit Bekannten zu füllen, wäre mir nicht genug. Hab ich ein Mal gemacht, nämlich Freunde von Freunde eingeladen, weil sie mir an Silvester sympathisch waren. Haben sich an dem Tag leider nicht wirklich mir nah angefüllt und die Hälfte davon ist nicht mal gekommen.

Klar werden immer Menschen kommen, wenn ein großes Programm ausgefahren wird. Aber kommen sie dann auch wirklich deinetwegen?

Ich habe keine Freunde und die Bekannten sind dann das Beste, was ich habe und was draus machen kann. Dass Zweifel daran bestehen können, kann ich nachvollziehen. Mir ist das lieber, als nur mit meinen Eltern und meinen beiden Onkeln hier zu sitzen beim Kaffee 🤷‍♀️. Umgekehrt werde ich meist auch eingeladen und wäre auch bei normalen Treffen erwünscht.
Rein terminlich ist's so, dass wohl mehr Leute dieses Jahr "einfach so" könnten als dann, wann die Band auch kann. So ist's leider, aber man sieht sich ja hoffentlich den Sommer über so öfter.
Sollte das alles wieder untersagt oder so abgesagt werden, lade ich nicht ein und mache mir einen schönen Tag mit Katzen und 'nem Buch :p.
 
Beigetreten
04.07.18
Beiträge
2.451
Mehr ...  
Geschlecht
weiblich
Sie bemühen sich nochmal extra, weil es eben engere Freunde sind.
Ne. Sie bemühten sich extra, weil das Lable "Geburtstagsfeier" das erforderte.

Aber war jetzt auch nicht so schlimm.
 

zuckersüß

Nachwuchsspammer
Beigetreten
05.10.19
Beiträge
34
Mehr ...  
Geschlecht
weiblich
Kindergeburtstage im Grundschulalter fand ich ziemlich großartig. Sowohl eigene, als auch solche, bei denen ich als Gast eingeladen war. Jetzt, wo ich deutlich größer bin, bin ich auch kein Fan eigener Geburtstage. Mich nerven die Pflichtanrufe, bei denen man mit zig Verwandten den gleichen Pflichtsmalltalk führt. Ich mag es an meinem Geburtstag gut zu essen und mit den Menschen, die mir am nächsten stehen, und mit meinem Hund einen schönen Ausflug zu machen. Und abends vielleicht ein Lagerfeuer im Garten.
 

collinsfan

König
Beigetreten
28.05.18
Beiträge
802
Alter
21
Ort
Stadt in Nordbayern
Mehr ...  
Geschlecht
weiblich
Bei mir gibts immer eine Party die meistens meine BF organisiert. Ich hoffe das es dieses Jahr wieder eine grössere gibt. Die letzten 2 Jahre haben wir wegen Covid nur im kleinen Kreis gefeiert.
Auch die wo mein Bruder Anfang März seinen 18 Geburtstag gefeiert hat war klein. Die Familie einschließlich unserm Cousin, mein Freund und die Freundin von unserem Cousin und sein bester Freund. Mein Bruder hat seit einem 1/4 Jahr keine Freundin mehr.
 

Panda2001

Lebende Foren Legende
Beigetreten
15.06.18
Beiträge
5.084
Alter
21
Gezwungener Maßen mit Family, richtig geil mit Freunden und Freundinnen
 

DevilMayCare

had some (famous) last words
Beigetreten
21.05.18
Beiträge
11.169
Ich überlege nun, 19 Tage vorher nochmal alle Pläne über den Haufen zu werfen. Mein aktueller Plan ist irrsinnig teuer und die Leute, an die das Geld geht, sind einfach nur unzuverlässig. Da ich keine Lust habe, dass die mir am selben Tag noch dreist knapp absagen, müsste ich denen eigentlich bald absagen und halt einfach so mit Leuten Zeit verbringen, die auch ohne die Livemusik kommen.
 

collinsfan

König
Beigetreten
28.05.18
Beiträge
802
Alter
21
Ort
Stadt in Nordbayern
Mehr ...  
Geschlecht
weiblich
Ich überlege nun, 19 Tage vorher nochmal alle Pläne über den Haufen zu werfen. Mein aktueller Plan ist irrsinnig teuer und die Leute, an die das Geld geht, sind einfach nur unzuverlässig. Da ich keine Lust habe, dass die mir am selben Tag noch dreist knapp absagen, müsste ich denen eigentlich bald absagen und halt einfach so mit Leuten Zeit verbringen, die auch ohne die Livemusik kommen.
Ich würde nur die einladen die wegen dir kommen und nicht weil es da eine super Party gibt. Wenn ich so die letzten Jahre zurück denke waren für mich die Geburtstage die schönsten wo wir auch viel miteinander reden konnten. Außer der nach meinem Abi, weil es das letzte Mal war wo wir aus unserer Clique an der Schule uns alle gesehen haben.

Ich weiß übrigens auch nicht ob ich Arbeitskollegen einladen soll. Wenn ihr dazu einen Rat habt.
 
Beigetreten
06.08.21
Beiträge
168
Alter
19
Ort
Leipzig
Mehr ...  
Geschlecht
weiblich
Also ich hab meinen 18. wegen der Pandemie letztes Jahr auch nicht gefeiert aber meine Eltern erlauben mir dieses Jahr ein Sommerfest 😊 also der Anlass ist egal solange man tolle Leute um sich hat. Und solange ich noch keine eigene Wohnung habe mach ich mir auch keinen Druck was "krasses" zu veranstalten. Ich will dann auch nicht im Mittelpunkt stehen oder so.

Und Kollegen kann man doch einladen wenn man sich gut versteht. Halt die mit denen man viel und angenehm Zeit verbringt 😉
 

Panda2001

Lebende Foren Legende
Beigetreten
15.06.18
Beiträge
5.084
Alter
21
Ist bei uns immer ne große Party mit Freunden. Eltern, Omas und die bescheuerte Tante gehen Extra :)
 

DevilMayCare

had some (famous) last words
Beigetreten
21.05.18
Beiträge
11.169
Ehrlich gesagt lade ich keine Verwandten mehr ein. Sind ja eh nur 4 und mit 2 davon redet es nicht nicht so gut.

Ich weiß gerade echt nicht, was ich tun soll. So spontan noch etwas Neues zu finden, ist vmtl. unmöglich und ich habe auch Angst, es zu bereuen, wenn ich der Band absage und nicht mache, worauf ich mich mal gefreut habe. So rein für mich kämen vmtl. 3 oder 4 Leute, wenn man rein gar nichts unternimmt, dann eher weniger - und das würde ich auch nicht wollen. So ohne Rahmenprogramm finde ich es immer schwierig in Gruppen.
 

Bonsai

Kaiser
Beigetreten
03.10.19
Beiträge
623
Alter
22
Mehr ...  
Geschlecht
männlich
Lieblingsfußballclub
Schalke 04
Lieblingsfarbe
natürlich: "blau und weiss"
Ehrlich gesagt lade ich keine Verwandten mehr ein. Sind ja eh nur 4 und mit 2 davon redet es nicht nicht so gut.

Ich weiß gerade echt nicht, was ich tun soll. So spontan noch etwas Neues zu finden, ist vmtl. unmöglich und ich habe auch Angst, es zu bereuen, wenn ich der Band absage und nicht mache, worauf ich mich mal gefreut habe. So rein für mich kämen vmtl. 3 oder 4 Leute, wenn man rein gar nichts unternimmt, dann eher weniger - und das würde ich auch nicht wollen. So ohne Rahmenprogramm finde ich es immer schwierig in Gruppen.
Möchte Dir nicht zu nahe treten, aber kann es sein das Du Richtung Depression tendierst.
 

DevilMayCare

had some (famous) last words
Beigetreten
21.05.18
Beiträge
11.169
Ich habe die Feier mit der Band durchgezogen, auch wenn nur 3 von 9 eingeladenen Gästen kamen. Es war wirklich toll :). Mir wäre da echt was entgangen. Die kleine Gruppengröße war sehr angenehm für mich.
Dennoch werde ich als Gastgeber eher nie mehr als eine Person einladen. Ist mir einfach zu chaotisch und ungewiss mit den ganzen (spontanen) Absagen. Mit einer Person lässt es sich leichter planen.
 

Users who are viewing this thread

Top