• Trete unserem Discord-Chat bei: https://discord.gg/ze9eSne
    Für Neuigkeiten rund um das Forum, unser Telegram News Kanal: https://t.me/joinchat/AAAAAEXiBgacpDt8dZtyjQ

Wie Abnehmen unterstützen - Erfahrungen, Tipps? (1 Viewer)

Hutch

Meet-Teens Beauty King 2019 | Mod auf Lebenszeit
Teammitglied
Beigetreten
21.05.18
Beiträge
819
Alter
22
Ort
Sachsen-Anhalt
Soweit ich weiß, sind Bonobos selten übergewichtig. Ich bin auch nicht übergewichtig, esse aber auch gern Früchte. Bonobos essen gern Insekten, ich hingegen verabscheue Insekten und übergieße sie mit Insektiziden. Wenn ich ein Bonobo wäre, müsste ich dies nicht mehr tun. Falls jemand jemanden kennt, der mich nach meinem Tod zu einem Bonobo machen kann, wäre ich sehr dankbar.
 
TE
TE
mari

mari

Anfänger
Beigetreten
16.04.19
Beiträge
23
Persönliches
Geschlecht
weiblich
Ganz vielen Dank für eure Antworten!

Nichts süßes Kaufen, nur mäßig backen. Wer nichts hat, kann nichts essen.
Mäßigung
Jedoch mag ich naschen auch sehr gerne, aber ich begrenze mich da dann auch halt. Neige ich dazu, drei Tafeln Schokolade zu kaufen, kaufe ich nur zwei. Und das ist eigentlich auch eine zu viel. ^^'
Bei Chips halt ne kleine Schüssel füllen und die restliche Chipspackung zurücklegen.
Alternativen
Wenn man sich ne Serie anschaut mal nen geilen Apfel aufschneiden (Holsteiner Cox, Boskop,... Oder welche Sorte man halt so präferiert). Oder wie gut schmecken Gurken mit Kräutersalz? Tomate? Oder man macht sich Paprika und Karottensticks und dippt diese in einen leichteren Kräuterquark?
Regelmäßigkeit
Regelmäßiges Essen bietet mir gute Erfolge, das habe ich in meinem Halbjahrespraktikum gelernt. Getaktete Zeiten sorgen für eine getaktete Verdauung, weniger Heißhunger...
Bewegung
Gerade in der dunklen und kalten Jahreszeit bewegt man sich ach doch weniger. Aber einfach jeden Tag mal bewusst rausgehen und sei es auch nur für ne halbe Stunde. Oder vielleicht auch schwimmen gehen? Saunieren/Therme? Oder auch das Workout für zu Hause. Ich fahre mit dem Rad zur Arbeit/Bahnhof und laufe zu Fuß, statt eine Station mit der Sbahn zu fahren.
Gruppe
Schafft man es alleine eher nicht, kann es die Motivation steigern in einer Gruppe abzunehmen. Dafür gibt es diverse Tandempartnerschaften, Motivationsmenschen (auch im Internet, kann ich eher nicht so empfehlen, finde ich persönlich eigenartig). Meine Mutter macht z.B. mit Wightwatchers sehr gute Erfolge. Sie geht da mit einer Freundin hin. Beide motivieren sich gegenseitig und haben natürlich ein gewisses Ziel (beim nächsten Wiegen weniger drauf zu haben...)

Grundsätzlich muss man auch sagen: Abnehmen ist leider ein nerviger Prozess, wird oftmals von Rückfällen unterbrochen, aber gerade dann geht es darum nicht in alte Muster zu verfallen, sondern eine Zunahme zum Anlass zu nehmen nochmal ganz genau hinzugucken, woran es liegt.

Wie passiert abnehmen? Weniger Kalorien zu sich nehmen, als man umsetzt.
A Amphiphilie : Sehr informativer Beitrag. Ich koche zwar gerne, aber backen kann ich nicht so gut. Hab aber vor, es etwas besser zu lernen und dann auch selbst gebackenes zu essen. ;) Zu den Alternativen: Obst esse ich sehr gerne und auch beim Serienschauen oder beim chillen. Bewegung: da tue ich mir echt schwer, an einem grauen und kalten Wintertag rauszugehen. Hab nun gestern eine neue Playlist zusammengestellt...die Musik kann mich da noch aufbauen :) Bezüglich Gruppen: Sicher super für viele Menschen, aber das ist nicht so meins.

Das kommt im Sommer schon ^^
Da wirst du automatisch weniger Hunger haben und als Snack sind Früchte, wie z.B. Äpfel oder eine Wassermelone ideal. Sie halten gut satt und sind nicht hochkalorisch wie ihre winterlichen Pendants (Vanille-Kipferl, Lebkuchen usw.). Wenn du gerne naschst musst du erstmal die Wurzeln bekämpfen. Die Ernährung des Menschen ist es nicht, sich von Schokolade zu ernähren oder Kartoffelchips. Das ist der größte Trash. Du wirst davon nicht wirklich satt und es liefert viele Kalorien auf wenig Volumen. Generell gilt für eine Diät ohne großartig zu hungern Dinge zu essen, die viel Volumen bieten, aber dafür wenig Kalorien und da ist Gemüse unschlagbar. Kombinierst du das mit einer proteinreichen Ernährung und regelmäßigen Muskelreizen wirst du dann in dieser Kalorienreduktionsphase (Diät) Muskelabbau vorbeugen und optimal an Fett verlieren. Ich selber bin jemand, der grundsätzlich kaum zunimmt oder in der Weihnachtszeit. Zum einen, weil ich mich selber gut kontrollieren kann und zum anderen, würde ich merken, dass ich dicker werde (sehr dick), würde ich dem auch gegensteuern. So steuer ich dem auch gegen, wenn mein Gewicht weiter fällt und esse sehr fettreich, z.B. Nüsse, um nicht weiter ins Untergewicht zu fallen. Disziplin und allgemeine Kontrolle sind hier die Stichworte. Aber aus genetischer Veranlagung heraus bin ich sowieso schon ein asthenischer, d.h. schlanker Typ.
Physiker Physiker : Der Ansatz ist gut, die Umsetzung bei mir nicht so effektiv wie bei dir. Du bist echt ein disziplinierter Mensch. In dieser Zeit habe ich auch so viele Weihnachtskekse von vielen Menschen bekommen. Da kann ich gar nicht so "diszipliniert" sein, denn Wegwerfen kann ich die gar nicht. Du siehst, es ist nicht so einfach :)

Ich glaube, das ist normal, dass man über die Weihnachtszeit etwas an Gewicht zulegt – nur leider ist es keine Muskelmasse. :) Hast du denn schon öfters mit solchen Gewichtsschwankungen zu kämpfen gehabt? Mich betrifft es eher weniger, aber meine Mama ist gefühlt „ständig“ auf Diät. Ich weiß nicht wie ernst sie es immer genommen hat, aber mittlerweile setzt sie auf ein Mittel, dass sie schneller satt mache und sie so weniger essen würde. Sie meint, es würde ihr jedenfalls helfen. Allerdings muss man dazu sagen, dass Sport und gesunde Ernährung nicht auf die leichte Schulter genommen werden dürfen…ich weiß, sagt sich einfacher, als es ist ;-)
visitora visitora : Die Gewichtsschwankungen habe ich auch öfters. Normalerweise in der Winterzeit, aber nicht nur. Kommt auch darauf an, wieviel Zeit ich für sportliche Aktivitäten habe. Ich bin ein Mensch, der doch öfters den kleinen Hunger verspührt als der Durchschnitt (so kommt es mir wenigstens vor). Z.B. in meiner Familie bin ich am meisten zum Kühlschrank gegangen als alle anderen. Bzgl deiner Mama und der Diät: Was hat sie da genommen, eine Art Sättigungsmittel? Zum Thema Sport habe ich eh schon oben geschrieben ;)

Und das Thema Weihnachtsessen mit der Familie ist sowieso ein spezielles. Da kann es gleich mal zu Streitigkeiten kommen...hab das schon öfters durch und es ist sehr nervig. Zum Glück war es dieses Jahr doch sehr angenehm und schön :)
 

visitora

Anfänger
Beigetreten
02.10.19
Beiträge
13
Persönliches
Geschlecht
weiblich
Hutch, weiß nicht wie sehr man das Essverhalten von Menschen und Bonobos vergleichen sollte. :) allein schon was für Sachen es bei uns zu kaufen gibt, sollte man sich fragen, warum diese Produkte überhaupt zugelassen sind, wenn sie sowieso viel zu viel Salz, Fett und Zucker beinhalten…

mari, dir muss bewusst sein, dass das nicht von einen auf den anderen Tag geht. Am besten nimmt man sich mal Zeit, etwa bis Sommer. Und schau dir jedenfalls mal an, wie man auf natürliche Weise abnehmen kann. Das war meiner Mama auch wichtig, dass das Mittel, was sie nimmt, natürlich ist. Wie genau das funktioniert, müsste ich sie selbst fragen, aber das Mittel quillt irgendwie den Magen auf und so kommt es schneller zum Sättigungseffekt. Wenn du willst, kann ich gerne nachfragen.
 

Amphiphilie

Profi Poster
Beigetreten
04.07.18
Beiträge
1.404
Persönliches
Geschlecht
weiblich
das Mittel quillt irgendwie den Magen auf
Klingt wie Chia-Samen. Die Quellen auch auf und bilden dann so ne Glibberhülle um den Samen herum.

Ne Freundin hat die oftmals im Getränk gehabt um Hungergefühl in der Schule vorzubeugen (geistige Tätigkeit führt ja oft zu Hunger...Zucker für den Kopf). Ne andere Bekannte tut sich die mit in den Joghurt und isst das sofort, dann quellen die erst im Magen. Da muss man aber aufpassen,d ass man sie nicht überdosiert.
 

Moonlight

Profi Poster
Beigetreten
22.09.19
Beiträge
1.610
Alter
19
Ort
Berlin
Persönliches
Geschlecht
weiblich
Lieblingsfußballclub
Union Berlin
Mobiltelefon
Samsung Galaxy S8
Lieblingsfarbe
Schwarz
Ich bin ein Mensch, der doch öfters den kleinen Hunger verspührt als der Durchschnitt (so kommt es mir wenigstens vor). Z.B. in meiner Familie bin ich am meisten zum Kühlschrank gegangen als alle anderen.
Das klingt sehr nach Langeweile essen.. Dagegen hilft Disziplin und Ablenkung. Du darfst Hunger nicht mit Langeweile verwechseln.

das Mittel quillt irgendwie den Magen auf und so kommt es schneller zum Sättigungseffekt.
Flohsamenschalen könnten das auch sein... Aber ich hab die gar nicht runter bekommen..
 
TE
TE
mari

mari

Anfänger
Beigetreten
16.04.19
Beiträge
23
Persönliches
Geschlecht
weiblich
Hutch, weiß nicht wie sehr man das Essverhalten von Menschen und Bonobos vergleichen sollte. :) allein schon was für Sachen es bei uns zu kaufen gibt, sollte man sich fragen, warum diese Produkte überhaupt zugelassen sind, wenn sie sowieso viel zu viel Salz, Fett und Zucker beinhalten…

mari, dir muss bewusst sein, dass das nicht von einen auf den anderen Tag geht. Am besten nimmt man sich mal Zeit, etwa bis Sommer. Und schau dir jedenfalls mal an, wie man auf natürliche Weise abnehmen kann. Das war meiner Mama auch wichtig, dass das Mittel, was sie nimmt, natürlich ist. Wie genau das funktioniert, müsste ich sie selbst fragen, aber das Mittel quillt irgendwie den Magen auf und so kommt es schneller zum Sättigungseffekt. Wenn du willst, kann ich gerne nachfragen.
Leider ist es der Fall, dass heutzutage schon fast überall Zucker drin ist. Und dann kommt die Industrie noch mit anderen Tricks und schreiben, dass kein Zucker drin ist, sie aber doch andere Süßungsmittel beinhalten (die aber rein chemisch nicht Saccharose sind). Wenn ich einkaufe, dann bin ich die Hälfte der Zeit beim Lesen der Inhaltsstoffe...schon traurig.

Zum Abnehmen: Klar bin ich mir dessen bewusst, dass es nicht schnell geht und dass man Geduld braucht. Ich nehme mir da auch mehrere Monate als Ziel um einige Kilos loszuwerden. Allzu schnelles Abnehmen tut dem Körper ja auch nicht gut.
Ja, würde mich schon interessieren, was das genau für ein Mittel ist, dass zur Sättigung führt. Wenn ich mit natürlichen Mitteln das Abnehmen unterstützen kann, dann ist das schon mal gut.

Klingt wie Chia-Samen. Die Quellen auch auf und bilden dann so ne Glibberhülle um den Samen herum.

Ne Freundin hat die oftmals im Getränk gehabt um Hungergefühl in der Schule vorzubeugen (geistige Tätigkeit führt ja oft zu Hunger...Zucker für den Kopf). Ne andere Bekannte tut sich die mit in den Joghurt und isst das sofort, dann quellen die erst im Magen. Da muss man aber aufpassen,d ass man sie nicht überdosiert.
Chiasamen haben ich daheim und esse sie auch oft (haben ja einen sehr hohen Anteil an Omega 3 und Omega 6...und sonst sind sie ja auch gesund). Aber das Sättigungsgefühl habe ich bei den Chiasamen noch nicht bemerkt. Wieviel sollte man da verzehren um etwas zu bemerken?

Das klingt sehr nach Langeweile essen.. Dagegen hilft Disziplin und Ablenkung. Du darfst Hunger nicht mit Langeweile verwechseln.
Das kann auch zum Teil der Fall sein. Aber den kleinen Hunger bilde ich mir nicht ein...der existiert schon :)
 

Amphiphilie

Profi Poster
Beigetreten
04.07.18
Beiträge
1.404
Persönliches
Geschlecht
weiblich
mari mari das sollte auf der Packung angegeben sein. War bei uns auf der Arbeit zumindest so, dass auf der Verpackung stand "eine Menge von x Gramm pro Tag (oder sogar Mahlzeit) sollte nicht überschritten werden."
 

visitora

Anfänger
Beigetreten
02.10.19
Beiträge
13
Persönliches
Geschlecht
weiblich
Chia-Samen und Flohsamen waren das nicht...das weiß ich…aber mir ist das Mittel nicht eingefallen, das meine Mama nimmt. Ich habe jetzt mal bei ihr nachgefragt und sie sagte, das liegt am Glucomannan aus der Konjak-Wurzel, dass den Magen aufquillt und man so weniger isst. Das sind sozusagen endlich Abnehmen Kapseln, die sie 30 Minuten vor der Mahlzeit zu sich nimmt und so kann man halt das Gehirn durch das gewonnene Sättigungsgefühl austricksen. Gibt sicherlich auch andere Methoden, aber bei ihr hat sich das wohl als beste Methode herausgestellt. Normalerweise hatte sie nämlich immer ihre Schwierigkeiten, ihr Wunschgewicht zu halten…Jetzt fällt es ihr schon einfacher. Aber am Wichtigsten sind noch immer gesunde, ausgewogene Ernährung und Sport…ich glaube, da führt auch kein Weg dran vorbei.
 

JapanLara

Neuling
Beigetreten
28.01.20
Beiträge
8
Persönliches
Geschlecht
weiblich
Ich trinke jeden Tag Grünen Tee, aber nicht wegen der Fettverbrennung, sondern weil ich ihn mag. Aber man soll damit bei 3 oder 4 Tassen am Tag mehr Fett verbrennen.
 
TE
TE
mari

mari

Anfänger
Beigetreten
16.04.19
Beiträge
23
Persönliches
Geschlecht
weiblich
A Amphiphilie : Ok, ich werd mal auf die Packung schauen. Danke ;)

Chia-Samen und Flohsamen waren das nicht...das weiß ich…aber mir ist das Mittel nicht eingefallen, das meine Mama nimmt. Ich habe jetzt mal bei ihr nachgefragt und sie sagte, das liegt am Glucomannan aus der Konjak-Wurzel, dass den Magen aufquillt und man so weniger isst. Das sind sozusagen endlich Abnehmen Kapseln, die sie 30 Minuten vor der Mahlzeit zu sich nimmt und so kann man halt das Gehirn durch das gewonnene Sättigungsgefühl austricksen. Gibt sicherlich auch andere Methoden, aber bei ihr hat sich das wohl als beste Methode herausgestellt. Normalerweise hatte sie nämlich immer ihre Schwierigkeiten, ihr Wunschgewicht zu halten…Jetzt fällt es ihr schon einfacher. Aber am Wichtigsten sind noch immer gesunde, ausgewogene Ernährung und Sport…ich glaube, da führt auch kein Weg dran vorbei.
Ok, ich verstehe. Klingt auf alle Fälle interessant, wie das Mittel einem ein Sättigungsgefühl gibt. Du sagst, dass es bei deiner Mama hilft. Hat sie damit abnehmen können oder wengistens das Gewicht konstant halten können? Und wie kommt sie zu dem Mittel, über eine Apotheke oder wo anders?

Ich trinke jeden Tag Grünen Tee, aber nicht wegen der Fettverbrennung, sondern weil ich ihn mag. Aber man soll damit bei 3 oder 4 Tassen am Tag mehr Fett verbrennen.
Tee habe ich auch sehr gerne...da probiere ich auch sehr viele aus. Früher war ich ganz auf Kaffee, aber mittlerweile trinke ich sogar mehr Tee als Kaffee. Aber ich versteh dein Argument nicht. Einerseits sagst du, dass es nicht zur Fettverbrennung ist und dann doch?
 

visitora

Anfänger
Beigetreten
02.10.19
Beiträge
13
Persönliches
Geschlecht
weiblich
JapanLara, ich liebe ja Grüntee, trinke ihn ab und zu...vielleicht ist das mein Geheimnis um nicht zuzunehmen :D
mari, ja diese endlich Abnehmen Kapseln holt sich meine Mama aus der Apotheke. Und einerseits haben sie ihr geholfen, abzunehmen, aber was ihr noch wichtiger war (und was anscheinend auch gut funktioniert) ist, dass sie ihr Gewicht nun auch halten kann...so kann man also auch dem Jojo-Effekt entgegenwirken. :) Wie gesagt, du müsstest für dich selbst schauen, was am besten klappt und womit du dich am wohlsten fühlst. Einen Versuch ist es sicherlich wert.
 

Hanna06

Anfänger
Beigetreten
21.02.20
Beiträge
20
Persönliches
Geschlecht
weiblich
Also mein Vater war früher stark Übergewichtig und ist deswegen jetzt auch Diabetiker.

Seit dem er das aber weiß schreibt er alles was er isst in einer App auf und hat in den letzten circa 2 Jahren dadurch auch viel abgenommen.

Allerdings scheint in das auch ziemlich zu nerven.
 

Moonlight

Profi Poster
Beigetreten
22.09.19
Beiträge
1.610
Alter
19
Ort
Berlin
Persönliches
Geschlecht
weiblich
Lieblingsfußballclub
Union Berlin
Mobiltelefon
Samsung Galaxy S8
Lieblingsfarbe
Schwarz
Tee habe ich auch sehr gerne...da probiere ich auch sehr viele aus. Früher war ich ganz auf Kaffee, aber mittlerweile trinke ich sogar mehr Tee als Kaffee. Aber ich versteh dein Argument nicht. Einerseits sagst du, dass es nicht zur Fettverbrennung ist und dann doch?
Es ist Fakt, dass dieser Tee für mehr Fettverbrennung sorgt. Aber sie persönlich trinkt ihn einfach, weil sie ihn mag.
 

Mitglieder, die gerade diesen Thema ansehen (Mitglieder: 0, Gäste: 1)

Top