• Trete unserem Discord-Chat bei: https://discord.gg/ze9eSne
    Für Neuigkeiten rund um das Forum, unser Telegram News Kanal: http://frer.es/meetteensnews

Umfrage Bargeld abschaffen? (1 Viewer)

Bargeld abschaffen ?

  • Ja Sofort

    Stimmen: 2 16,7%
  • Ja aber später

    Stimmen: 0 0,0%
  • Nein

    Stimmen: 9 75,0%
  • Eventuell

    Stimmen: 0 0,0%
  • Mir egal

    Stimmen: 2 16,7%

  • Anzahl der Gesamtstimmen
    12

Amphiphilie

Kaiser
Beigetreten
04.07.18
Beiträge
519
Persönliches
Geschlecht
weiblich
Gibt doch Gebühren, wenn man das Geld liegen lässt. Nennt sich Kontoführungsgebühren. Zahlt man bei den meisten Banken, wenn man nicht genügend Einkommen hat.

Ganz im Sinne von: Wer nichts hat, zahlt drauf!
 

Liam

Profi Poster
Beigetreten
21.05.18
Beiträge
1.529
Alter
18
Ort
VIBCCA
am besten sucht man sich nen guten investment-berater. vllt einen unabhängen, der nicht unbedingt darauf angewiesen ist, die produkte einer bank oder so an den kunden zu bringen sondern dann geld verdient, wenn et dich richtig berät. trotzdem sollte man natütrlich soweit informiert sein, um in etwa das verstehen zu können, was man dann angeboten bekommt.
 

Nius

hatte das letzte Wort
Beigetreten
21.05.18
Beiträge
2.515
Alter
25
Ort
Nähe München
Dann drückt man nen Haufen an den Berater ab und verdient unterm Strich nichts :p
 

Amphiphilie

Kaiser
Beigetreten
04.07.18
Beiträge
519
Persönliches
Geschlecht
weiblich
Einer Meiner Freunde macht sich gerade damit selbständig. Aber was Finanzen und Investitionen angeht sind wir so grundsätzlich verschieden...

Und wir haben auch ein Verhältnis, dass ich ihm jetzt nicht mein ganzes Geld in die Hand drücken will. "Hier guck mal, eigentlich habe ich sooo viel Geld!" Also er kommt aus einer finanziell schwachen Familie. Meine Familie hatte nie viel Geld zum ausgeben. Aber mein Vater ist nun verstorben, bevor er an die Rentenersparnisse gegangen ist. Ich habe Geld verdient bevor ich zum 18. das Familiensparbuch für mich erhalten habe, sodass ich das bis dato noch nicht angefasst habe, selbst jetzt mit 3 Jahren kein Einkommen nicht. Einfach weil ich recht sparsam lebe, eigentlich.
 

Liam

Profi Poster
Beigetreten
21.05.18
Beiträge
1.529
Alter
18
Ort
VIBCCA
das kenn ich. ab und zu stichelt meine freundin auch, ich sei zu geizig wenns ums geldausgeben und spasshaben geht. wäre sie im anlagen geschäft, würd ich ihr auch nicht voll vertrauen. :D
 

Amphiphilie

Kaiser
Beigetreten
04.07.18
Beiträge
519
Persönliches
Geschlecht
weiblich
Er sagt, er würde sich niemals ein Haus kaufen und sich daher verschulden, weil sich das nicht rechnen würde. Er würde lieber ein Leben lang zur Miete wohnen, weil man sich dann auch, wenn z.B. was kaputt geht oder saniert werden muss, nicht drum kümmern braucht.

Aber ich habe lieber etwas in der Hand und bin dann auch dafür verantwortlich.
Wir haben eben tatsächlich zwei Stunden telefoniert. Er ist (so habe ich es verstanden) Anlageberater. Aber nicht bei einer Bank.
Und die arbeiten mit Fonds zusammen. Also quasi:
Er erstellt mir einen Sparplan, berät mich etc, kassiert dafür eine gewisse Provision und vermehrt und ich vermehre durch das Sparen im Fonds-System.
Seinen Aussagen nach ist es besser als das, was alle Banken einem bieten. Er spart auch selber so über diese Firma. Aber das ist auch ne Körperschaft und jeder Mitarbeiter ist da selbstständig.
 

Liam

Profi Poster
Beigetreten
21.05.18
Beiträge
1.529
Alter
18
Ort
VIBCCA
wenn du mal 100'000 eventuell verlustieren kannst, denk an ihn. er wird sich freuen, sofern er dann nicht schon mit milliarden rechnet.
 
Zuletzt geändert:

Amphiphilie

Kaiser
Beigetreten
04.07.18
Beiträge
519
Persönliches
Geschlecht
weiblich
Na ja. Wenn die damit zusammenarbeiten und er die Sachen empfiehlt muss er das wohl sagen.
Ich habe ihn auch ganz direkt gefragt, ob er das aus seinem Beruf heraus sagt, oder als Freund. Er sagte als Freund. Und das würde ich ihm so glauben, dass es seine Überzeugung ist.
Und ich habe mich vorhin im Internet damit etwas beschäftigt. Dort steht auch eigentlich überall, dass die Banken natürlich mehr Prozente abgreifen wollen und man dadurch oftmals weniger Dividende am Ende hat.
Klar, kann man auch in der freien Wirtschaft da an Ausbeuter geraten, die einem einen Knebelvertrag zum Ausnehmen aufschwatzen.

Aber er ist kein Mensch, der versucht andere auszunehmen. Gerade weil seine Familiengeschichte auch so ist, wie sie ist. Kenne ihn ja schon einige Jahre.
 

Liam

Profi Poster
Beigetreten
21.05.18
Beiträge
1.529
Alter
18
Ort
VIBCCA
ich habe schon viele menschen getroffen, die von etwas überzeugt waren und auch ehrlich damit umgingen. nur, wenns ums geld geht, mag würd ich, je nach summe und anlage auch leuten mit den besten absichten nicht sehr weit trauen, und erst mal sehen ob es anderswo angebote zu ähnlichen oder besseren konditionen gibt. wenn der freund profi ist, sollte er das auch verstehen und es nicht persönlich nehmen, denk ich.
 

Amphiphilie

Kaiser
Beigetreten
04.07.18
Beiträge
519
Persönliches
Geschlecht
weiblich
Würde er auch nicht. Er sagt auch, bevor man bei ihm Kunde werden kann gibt es 3 Gespräche und es ist wichtig, dass die Kunden alles verstehen, denn es geht um DEREN Geld.
 

Nius

hatte das letzte Wort
Beigetreten
21.05.18
Beiträge
2.515
Alter
25
Ort
Nähe München
Das alles wird in der Regel ja aber eh ohne Bargeld gemacht.
Wäre ja eher was für den Altersvorsorge-Thread ;)
 

raini

Grünschnabel
Beigetreten
23.05.18
Beiträge
56
Nein. Dann kann ich in Zukunft meine Rundfunkgebühren nicht bar zahlen, um dieses Drecksamt abzufucken
 

eXTA

Profi Poster
Teammitglied
Administrator
Beigetreten
20.05.18
Beiträge
1.210
Alter
28
Ort
Rostock
Persönliches
Geschlecht
männlich
Lieblingsfußballclub
keinen
Mobiltelefon
One Plus 5
Lieblingsfarbe
blau
Geht das jetzt überhaupt noch? raini raini
 

Amphiphilie

Kaiser
Beigetreten
04.07.18
Beiträge
519
Persönliches
Geschlecht
weiblich
eXTA eXTA müssen sie es nicht möglich machen? Ich weiß von einer Freundin, die dadurch schon ordentlich Gebühren einsparen konnte, weil die es ihr nicht möglich machen konnten, die erste Zeit.
 

raini

Grünschnabel
Beigetreten
23.05.18
Beiträge
56
Geht das jetzt überhaupt noch? raini raini
Der Bundesgerichtshof hat eine entsprechende Regelung an den Europäischen Gerichtshof abgedrückt...wenn das durchgeht, darf der Rundfunkbeitrag in Zukunft bar bezahlt werden...habe leider keine bessere Quelle gefunden
Du hast keine Berechtigung, um Links zu sehen. Jetzt einloggen oder registrieren
 

eXTA

Profi Poster
Teammitglied
Administrator
Beigetreten
20.05.18
Beiträge
1.210
Alter
28
Ort
Rostock
Persönliches
Geschlecht
männlich
Lieblingsfußballclub
keinen
Mobiltelefon
One Plus 5
Lieblingsfarbe
blau
In Zukunft... aber derzeit eher nicht?
 

raini

Grünschnabel
Beigetreten
23.05.18
Beiträge
56
Ne derzeit ist es nicht erlaubt...also du kannst schon bar zahlen, sobald der Gerichtsvollzieher kommt :D Aber dann mit Gebühren
 

Liam

Profi Poster
Beigetreten
21.05.18
Beiträge
1.529
Alter
18
Ort
VIBCCA
könnten sie so machen wie mit der kirchensteuer. automatisch vom lohn abziehen. und wer steuerbefreit ist, ist eh arbeitslos und der GVz braucht braucht gar nicht erst anzutanzen.
 

Mitglieder, die gerade diesen Thema ansehen (Mitglieder: 0, Gäste: 1)

Top