• Trete unserem Discord-Chat bei: https://discord.gg/ze9eSne
    Für Neuigkeiten rund um das Forum, unser Telegram News Kanal: http://frer.es/meetteensnews

Glaubt ihr an Gott?

noerdfreak

Grünschnabel
Beigetreten
07.06.18
Beiträge
55
Alter
17
Geschlecht
männlich
#62
14 Jahre lang schon stark gläubig, dann über Monate gezweifelt und eine Woche nach der Konfi ungläubig geworden, obwohl ich das Zeug eigentlich zur Konfi vorm Altar hinschmeißen wollte. Im Nachhinein betrachtet eigentlich schon sehr schade.
 

Liam

König
Beigetreten
21.05.18
Beiträge
928
Alter
18
Ort
VIBCCA
#65
Naja wir sind ja hier in der Rubrik: Philosophie
trotzdem werden wir gerade offtopic.

ich philosophiere gerade welcher user von mt v1.0 sich hinter Miranda verbirgt und/oder welche konsequenzen sich daraus ergeben.


obwohl ich das Zeug eigentlich zur Konfi vorm Altar hinschmeißen wollte. .
den epischen effekt haste verpasst. sorry for your loss.
 

Homunculus

Nachwuchsspammer
Beigetreten
25.05.18
Beiträge
29
#66
Kannst Du mal ein konkretes Beispiel machen
Zum Beispiel was die Bedingungen sind, ein Lebewesen als ethisches/rechtliches Subjekt zu sehen. Bzw. welche kognitive/emotionale Fähigkeiten muss ein Lebewesen haben, dass es ethische oder juristische Rechte bekommen kann. Das hat Implikationen für Tierrechte, ob/bis wann man eine Schwangerschaft abbrechen kann, ob/ab wann man Sterbehilfe leistet und natürlich auch im AI Bereich.

Es gibt auch eine Grundlagendiskussion darüber, ob Ethik/Moral komplett a posteriori ist (reines und arbiträres Konstrukt) oder ob man es (zumindest teilweise) a priori in der (menschlichen) Natur/Biologie verankern kann. Da spielen auch Sachen wie der "naturalistische Fehlschluss" eine Rolle. Das hätte riesige Implikationen im echten Leben, weil man dann ethische Fragen direkt wissenschaftlich untersuchen könnte und den Relativismus endlich aus dem Fenster werfen.
 
TE
TE
Nius

Nius

Profi Poster
Beigetreten
21.05.18
Beiträge
1.283
Alter
25
Ort
Nähe München
Geschlecht
männlich
#70
Welches Zeug meinst du?
Und ich persönlich fände das schon reichlich übertrieben. Auch wenn man es nicht mag, aber das wäre respektlos ?
 

Gehtdich Nixan

Nachwuchsspammer
Beigetreten
14.06.18
Beiträge
26
Alter
21
Geschlecht
weiblich
#72
Ich bin Satanistin. NEIN, ich glaube NICHT an Satan oder an so einen stereotypischen Quatsch. Ich glaube an mich selbst. Habe ich eigentlich schon immer. Jedoch respektiere ich andere Religionen sowie andere Kulturen und lerne sehr gerne was Neues darüber. Letztens an ner Cosplay con lernte ich eine Gruppe Mormonen-Teens kennen. Sind sehr nett und ich und sie haben sogar eine Gemeinsamkeit! Wir trinken keinen Kaffee! (sorry Kaffeesäufer aber ich find Kaffee ekelhaft lol)

Hätte ich jedoch erwähnt, dass ich Satanistin bin, wären da Missverstände entstanden, die ich lieber nicht in die Welt setzen will. Ich will mir je keine Feinde machen!

Ich bin eig. ein ganz friedlicher Mensch wenn man mich nicht schikaniert.
 
Beigetreten
10.06.18
Beiträge
83
Alter
19
Geschlecht
männlich
#74
Ich bin Satanistin. NEIN, ich glaube NICHT an Satan oder an so einen stereotypischen Quatsch. Ich glaube an mich selbst. Habe ich eigentlich schon immer. Jedoch respektiere ich andere Religionen sowie andere Kulturen und lerne sehr gerne was Neues darüber. Letztens an ner Cosplay con lernte ich eine Gruppe Mormonen-Teens kennen. Sind sehr nett und ich und sie haben sogar eine Gemeinsamkeit! Wir trinken keinen Kaffee! (sorry Kaffeesäufer aber ich find Kaffee ekelhaft lol)

Hätte ich jedoch erwähnt, dass ich Satanistin bin, wären da Missverstände entstanden, die ich lieber nicht in die Welt setzen will. Ich will mir je keine Feinde machen!

Ich bin eig. ein ganz friedlicher Mensch wenn man mich nicht schikaniert.
Ab wann ist man für dich ein Satanist? Ich lehne auch jede Religion für mich ab. Das Wort dafür ist areligiös. Was hat da Satanismus verloren? Ich verbinde das mit okkultem Irrsinn.
 
TE
TE
Nius

Nius

Profi Poster
Beigetreten
21.05.18
Beiträge
1.283
Alter
25
Ort
Nähe München
Geschlecht
männlich
#76
Hat wohl die Nase voll davon uns Unbelehrbare zu belehren, wenn wir nicht mal eine einfache Definition hinbekommen ?
 

Mitglieder, die gerade diesen Thema ansehen (Mitglieder: 1, Gäste: 0)

Top